Massagen

  • Entfernung bis 250 km
  • Beste Ergebnisse
  • Preis

Entspannung aus eine anderen Kultur

massagen-2

Die hohe Kunst der Massage hat Ihren Ursprung wahrscheinlich in Asien und im Osten Afrikas. Die traditionellen Massageformen besinnen sich sehr auf die Selbstheilungskräfte und Energien, die sich in Deinem Körper befinden. Die Ayurveda Massage gehört beispielsweise zu einer alten indischen Heilkunde. Dein Körper wird bei dieser Anwendung nicht nur entspannt, sondern auch entschlackt und gestärkt. Deine Lebensenergien sollen durch diese Techniken harmonisiert und ins Gleichgewicht gebracht werden.

Welche Massagearten gibt es?

Hier findest Du eine Übersicht zu ein paar ausgewählten Massagearten:

  1. Klassische Massage: Durch Druck-, Dehnungs- und Zugreize werden hier Verspannungen gelöst.
  2. Thai-Massage: Entlang ausgewählter Energielinien im Körper werden Streck- und Dehnbewegungen ausgeführt.
  3. Shiatsu-Massage: Bei dieser asiatischen Massage-Technik werden bestimmte Punkte im Körper (Meridiane) mit Druck behandelt.
  4. Hot-Stone-Massage: Erwärmte Basalt- oder Lavasteine auf dem Körper sorgen hier für Entspannung.
  5. Ayurveda Massage: Mit dieser alten indischen Heilmethode wird der Körper ins Gleichgewicht gebracht.
  6. Aromamassage: Durch besondere ätherischer Öle wird hier die klassische Massage unterstützt.
  7. Lomi Lomi Massage: Bei dieser traditionelle hawaiianischen Anwendung nutzt der Masseur den gesamten Unterarm.
  8. Hot-Chocolate-Massage: Duftende Kakaobutter sorgt bei dieser Anwendung für einen besonders entspannenden Effekt.

Partnermassagen für eine gemeinsame Auszeit

Wie lässt sich so eine wertvolle Auszeit bei einer Massage noch besser genießen? Natürlich zusammen mit Deinem Lieblingsmenschen! In vielen SPAs habt ihr die Möglichkeit Euch direkt nebeneinander mit einer entspannenden Körperbehandlung verwöhnen zu lassen. Während Ihr den Duft ätherischer Öle einatmet und Eure Masseure Eure Muskulatur lockern, haltet Ihr Euch an den Händen und erfahrt gemeinsam Tiefenentspannung.

Oder besucht doch einen Massagekurs für Paare! Dort erklärt Euch ein erfahrener Masseur Seine Tipps und Tricks und zeigt Euch, wie Ihr Euren Partner am besten massieren könnt. Der Bonus bei dieser Form der Massage: Wie schon beschrieben, ist es besonders die körperliche Zuwendung, die eine Körpermassage so entspannend macht. Wenn diese entspannenden Berührungen auch noch von Deinem Liebsten oder Deiner Liebsten ausgehen, kannst Du Dich ganz besonders wohlfühlen!

NACH OBEN
NACH OBEN

  Javascript ist auf Ihrem Rechner deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascricpt.

Chat starten