Hydrospeed

  • Hydrospeed
  • Entfernung bis 250 km
  • Beste Ergebnisse
  • Preis

Schicke Deine Lieben auf eine Wildwasserfahrt, die sich gewaschen hat – mitten durch die raue Natur!

riverbugging-deutschland
riverbugging-seo1
Für alle Abenteurer und Outdoorsportler unter uns gibt es wohl nichts Aufregenderes als mitten in der Natur Action und Adrenalin zu erleben und dabei über sich selbst hinauszuwachsen! Du kannst Deinen abenteuerlustigen Lieben jetzt ein Geschenk machen, das sie nie mehr vergessen werden – und dabei lernen sie auch noch etwas ganz Neues kennen. Hydrospeed ist derzeit der allerletzte Schrei in Sachen Wildwassersport und Outdoor-Action und sollten keinem Naturfreund und Abenteurer vorenthalten werden! Ein Tanz mit dem Wasser, rasante Abfahrten durch wilde Stromschnellen und überbrodelndes Adrenalin erwarten den Beschenkten und sorgen für unvergessliche Augenblicke in schönster Natur. Beim Hydrospeed geht es darum, noch schneller, noch rasanter und mit noch mehr Action durchs Wildwasser zu fahren, als man es vielleicht vom Kajak oder vom Rafting schon gewohnt ist. Der Trick dabei: Die Boards sind kleiner und wendiger als übliche Schlauchboote, sodass man die Wasserdynamik noch unmittelbarer spürt und in noch intensiveren Kontakt mit den Elementen kommt – ein echter Garant für die Extraportion Spaß und Action also!

Beim Hydrospeed, auch Riverboogie genannt, taucht man nahezu kopfüber in die Stromschnellen ein und düst Gesicht voran das Wildwasser hinab – ein unglaubliches Gefühl! Das kleine Board läuft vorne spitz zu und ist im Innern mit einer flachen Fläche sowie Griffen versehen. Hier legt sich der Beschenkte bäuchlings und mit dem Gesicht nach vor hinein und hält sich an den Griffen fest – und stürzt sich wagemutig in tosende Wellen, reißende Strudel und fauchende Schnellen! Definitiv ein feucht-fröhliches Erlebnis, das an Action kaum zu überbieten ist! Da sollte man mit allen Wassern gewaschen sein. Für die Sicherheit ist beim Hydrspoeed natürlich gesorgt: Zur Ausrüstung gehören Neoprenanzüge und Schutzhelme.

Dabei ist Hydrospeed ganz einfach zu erlernen. Selbst, wenn Dein Beschenkter noch über gar keine Erfahrung in Wildwassersport verfügt, kann er bei diesem spektakulären Event dabei sein. Lediglich schwimmen sollte er können – für den Fall, dass er zwischendurch vom Board purzelt. Außerdem ist bei manchen Veranstaltern ein Mindestalter erforderlich. Ansonsten sind dem aufregenden Wasserspaß keine Grenzen gesetzt.

An seinem großen Tag trifft sich der Beschenkte mit einer Gruppe an weiteren Teilnehmern sowie dem Guide an einer ausgesuchten Stelle in einer Berglandschaft am Ufer eines wilden Flusses. Schon die Erhabenheit der unberührten Natur und des kristallklaren Wassers ist ein Erlebnis für sich! Bevor es ab ins kühle Nass geht und das Abenteuer beginnt, erfolgt zunächst eine ausführliche Einweisung: Wie lässt sich ein Hydrospeed am besten steuern, wie fühlt man sich idealerweise in das nasse Element und die Dynamik ein, wie hält man das Gleichgewicht und – ganz wichtig – welche Tricks kann man mit dem wendigen kleinen Board vollführen? Kein Detail wird den Abenteurern vorenthalten. Auch die Ausrüstung wird vorgestellt. Und dann wird endlich aufgesattelt, die Stromschnellen rufen, langsam gleitet Dein Beschenkter ins Wasser – und die satte Action beim Hydrospeed kann beginnen!
NACH OBEN
NACH OBEN

  Javascript ist auf Ihrem Rechner deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascricpt.

Chat starten