Schokoladiger Feiertag am 13. September

By --> 14. Oktober 2020Publikumspresse

München, September 2020. Bye bye Stress, Liebeskummer oder Heißhunger – Schokolade ist essbares Glücksgefühl und hebt die Stimmung! Das ist sogar wissenschaftlich bewiesen: Denn das süße Gold setzt das Glückshormon Serotonin frei und jagt dieses durch den Körper. Kein Wunder, dass Schokolade auf der ganzen Welt bekannt und geliebt ist und sogar ihren eigenen, süßen Feiertag hat. Einer davon ist der internationale Tag der Schokolade am 13. September. Dieser geht auf den Geburtstag des legendären amerikanischen Süßwarenherstellers Milton S. Hershey zurück. Vielerorts wird Schokolade auch als süßes Gold bezeichnet. Im Gegensatz zu den Goldpreisen bleibt der Wert von Schokolade unverändert hoch. Ob als Massage, in pikanten Gerichten oder als Eigenkreation in einer persönlichen Praline – Erlebnisanbieter mydays zeigt, wie vielfältig Schokolade ist.

Schoko auf der Haut: Schokoladige Entspannung für Körper und Geist
Einmal in Schokolade baden. Das klingt verlockend? Bei einer Schokoladenmassage wird dieser Traum (fast) wahr. Dank schokoladiger Lotion und umgeben vom Duft der unwiderstehlichen Süßigkeit kann der ganze Körper entspannen. Bei einer Hot Chocolate Massage wird statt klassischen Massageölen mit einer Mischung aus hautpflegender Kakao- und der Sheabutter massiert. Die Lotion sieht genauso aus wie Schokolade, riecht zum Anbeißen und ist erwärmt flüssig und ölig. Zudem hat die Massageschokolade eine beruhigende Wirkung und ist reich an Nährstoffen für die Haut. Der schokoladige Duft und die Wärme auf dem Körper entspannen Körper und Seele. Die Haut bleibt auch noch lange nach der Massage geschmeidig und zart.

Kochen mit Schoko: Pikante Gerichte mit Schokolade veredeln
Zart schmelzend, intensiver Geschmack und große Sortenauswahl – Schokolade schmeckt nicht nur pur oder in Kuchen und Süßspeisen, die beliebte und unwiderstehliche Köstlichkeit ist vielfältig und sorgt integriert in pikante Speisen für eine extra Geschmacksexplosion. So bieten sich Kombinationen wie Wild in Schokoladensoße oder Chili con Choco an. Inspiration für spannende Rezepte mit der Spezialzutat Schokolade geben Schokoladen-Kochkurse: Hier lernen Schokoladenliebhaber, wie man ein Mehr-Gänge-Menü mit Schokolade zubereitet. Bei Fragen steht der Kochlehrer immer zur Seite, gibt viele Tipps und zeigt Tricks, die für zukünftige Kochsessions zuhause sehr hilfreich sind.

Eigenkreation made by me: Pralinen als Krönung der Chocolatierskunst
Ob pur, mit Nüssen, Früchten, außergewöhnlichen Gewürzen wie Chili oder Joghurt, Keksen und Getreidestückchen – die Vielfallt und Varianz der Schokolade ist unendlich groß. Dabei basieren alle Schokoladenvariationen auf den fünf Grundherstellungsrezepturen: Bitter, Halbbitter, Zartbitter, Vollmilch oder weiße Schokolade. Immer wieder wird behauptet, dass weiße Schokolade gar keine richtige Schokolade sei. Antwort bietet die Kakaoverordnung, die europaweit die Anforderungen für Schokolade vorschreibt: Demnach darf Schokolade mit einem geringeren Anteil als 35 Prozent Gesamtkakaotrockenmasse nicht als Schokolade bezeichnet werden, sondern erhält immer einen Zusatz, beispielsweise “weiße” bzw. “Milch-” Schokolade. Pralinen gelten als die absolute Krönung der Chocolatierskunst. Wer seine ganz persönliche Lieblings-Schokoladen-Kreation kreieren möchte, der kann dies in einem Pralinen-Workshop tun. Hier liegen alle Zutaten bereit für das persönliche Schokoladenexperiment.

Bildmaterial zum Tag der Schokolade: Bitte beachten Sie, dass für diese Bilder die iStock/GettyImages Standardlizenz vorliegt. Demnach dürfen diese digital uneingeschränkt und im Druck bis zu einer Auflage von 500.000 unter korrekter Quellenangabe genutzt werden. Wenden Sie sich bei Fragen hierzu gern an uns. Hier gehts zum Download: https://swindi.de/FOR2NSL9XNCBGQY

Über mydays
mydays steht für das Wertvollste, was Du schenken kannst: Deine Zeit! Besondere Erlebnisse mit Deinen Liebsten und gemeinsame Erinnerungen, die für immer bleiben. Mit ca. 14.000 Erlebnissen an über 20.000 Standorten bieten wir von mydays Kunden Inspiration für unvergessliche Erinnerungen. Das Unternehmen wurde 2003 als Online-Anbieter für Erlebnisse gegründet. Im Oktober 2017 wurden mydays und Jochen Schweizer, die beiden führenden Brands auf diesem Markt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die Gruppe, zu der auch die Tochterunternehmen Jochen Schweizer Technology Solutions GmbH, Spontacts GmbH, Hip Trips GmbH und Regiondo GmbH zählen, ist seitdem Mitglied der ProSiebenSat.1 Media SE.

Pressekontakt
mydays GmbH
Daniela Sauer
Mühldorfstraße 8 81671 München
Tel. +49 (0) 89 452 134 325
presse@mydays.de

Send this to a friend