Repräsentative Studie anlässlich des Internationalen Tages der Freundschaft am 30. Juli / Aller guten Dinge sind (fast) drei: Deutsche haben im Schnitt 2,9 ziemlich beste Freunde

  • Männer haben mehr Freunde als Frauen, jeder 10. Befragte hat gar keine Freunde
  • Für 86 Prozent haben Freundschaften einen hohen oder sehr hohen Stellenwert
  • 82 Prozent sind der Meinung, dass gemeinsame Zeit die Freundschaft verbessert und festigt; Für 61 Prozent ersetzt der Kontakt mit Freunden über das Handy zeitweise echte Sozialkontakte
  • Die meisten Freunde gehen am liebsten zusammen Essen (59 Prozent), Spazieren (43 Prozent) oder unternehmen Ausflüge (37 Prozent)

 

München, Juli 2020. #friendshipgoals: Am 30. Juli ist Tag der Freundschaft und bekanntlich ist ein Freund, ein guter Freund das Schönste, was es auf der Welt gibt. Laut einer aktuellen, repräsentativen Studie von Statista im Auftrag des Erlebnisanbieters mydays, sind es im Durchschnitt knapp 3 Freunde (2,9), die jeder Deutsche an seiner Seite weiß. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich damit die Anzahl der besten Freunde um 13 Prozent reduziert – 2019 ergab die Studie, dass jeder Deutsche im Schnitt 3,3 beste Freunde hat. Die Studie gibt weiter Aufschluss: Welchen Stellenwert haben Freunde im Leben der Deutschen? Wie verbringen Freunde ihre gemeinsame Zeit am liebsten? Wo hört die Freundschaft auf?

  #1: Einer, zwei oder drei  – oder doch vier BFF gewinnt? So viele Freunde haben die Deutschen und das sind sie ihnen wert

Die Deutschen haben durchschnittlich 2,9 beste Freunde. Die meisten Deutschen haben zwei (27 Prozent) oder vier und mehr Freunde (ebenfalls 27 Prozent). Frauen haben weniger Freunde (2,8) als Männer (3,1). Im Alter zwischen 50 und 59 Jahren haben die Deutschen mit durchschnittlich 3,2 Freunden die meisten Freunde, im Alter zwischen 40 und 49 Jahren mit 2,6 Freunden im Schnitt am wenigsten. Auch im Bundesvergleich lassen sich leichte Unterschiede feststellen. So haben Menschen, die im Norden leben, am wenigsten Freunde (2,7 im Schnitt), Menschen im Osten hingegen die meisten (3,1). Knapp jeder 10. (8 Prozent) hat sogar überhaupt keinen besten Freund.

Ganz gleich nun ob nun ein, zwei, oder mehr beste Freunde, am Ende kommt es ja bekanntlich auf die Qualität der Freundschaft und deren Stellenwert an. Die Studie zeigt: Freundschaften stehen im Leben der Deutschen ganz oben. 86 Prozent geben an, dass Freunde einen hohen oder sehr hohen Stellenwert in ihrem Leben haben, 38 Prozent sprechen sogar von einem sehr hohen Stellenwert. Für lediglich 12 Prozent haben Freunde einen eher niedrigen Stellenwert, eine verschwindende Minderheit spricht von einem sehr niedrigen Stellenwert der Freunde im eigenen Leben.

#2: Analog oder digital? Gemeinsame Zeit verbindet, Handykontakt überbrückt

61 Prozent der Befragten geben an, dass Handykontakt zeitweise Sozialkontakte ersetzt. Dennoch sind laut Studie 82 Prozent der Befragten der Meinung, dass gemeinsame Zeit die Freundschaft verbessert und gemeinsame Zeit Erinnerungen schafft. Quality Time unter Freunden verbringen die meisten in Deutschland am liebsten mit Essengehen (59 Prozent), Spazierengehen (43 Prozent) oder Ausflügen in die Natur (37 Prozent). 42 Prozent bleiben gerne zusammen zuhause auf der Couch, 32 Prozent nehmen kulturelle Angebote wahr (Kino, Konzerte, Theater). Wenn während gemeinsam verbrachter Zeit das Handy im Mittelpunkt steht, hört die Freundschaft für die meisten auf: Für 81 Prozent ist es vollkommen respektlos, während einer Unterhaltung aufs Handy zu schauen, 74 Prozent sind von diesem Verhalten ihrer Freunde regelmäßig genervt.

Die onlinerepräsentative Studie wurde vom unabhängigen Meinungsforschungsinstitut Statista durchgeführt. Befragt wurden 1.000 Deutsche ab 18 Jahren. Erhebungszeitraum war April 2020.

Bildmaterial zum Download unter: https://swindi.de/ZNEIBAFUZZNYQ2I

Über mydays

mydays steht für das Wertvollste, was Du schenken kannst: Deine Zeit! Besondere Erlebnisse mit Deinen Liebsten und gemeinsame Erinnerungen, die für immer bleiben. Mit ca. 14.000 Erlebnissen an über 20.000 Standorten schaffen sie für mydays Kunden Inspiration für unvergessliche Erinnerungen. Das Unternehmen wurde 2003 als Online-Anbieter für Erlebnisse gegründet. Im Oktober 2017 wurden mydays und Jochen Schweizer, die beiden führenden Brands auf diesem Markt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die Gruppe, zu der auch die Tochterunternehmen Jochen Schweizer Technology Solutions GmbH, Spontacts GmbH, Hip Trips GmbH und Regiondo GmbH zählen, ist seitdem Mitglied der ProSiebenSat.1 Media SE.

Über Statista Research & Analysis

Statista Research & Analysis ist ein Full-Service-Marktforschungsdienstleister, der die Statistikplattformen von Statista.com und Statista.de um das Angebot individueller Marktforschung für anspruchsvolle Kunden aus diversen Branchen ergänzt. Unser Dienstleistungsangebot umfasst sowohl Sekundärdatenrecherchen als auch Primärmarktforschung sowie Datenanalysen, Modellierungen und grafische Aufbereitungen. Zu der wachsenden Abteilung Statista Research & Analysis gehören mittlerweile rund 100 Business Analysten und Marktforschungsexperten sowie mehr als 25 Infografiker.

Pressekontakt

mydays GmbH

Daniela Sauer

Rosenheimerstr 145 E-F
81671 München

Tel. +49 (0) 89 452 134 325

presse@mydays.de

Send this to a friend