Heiratsantrag: Candlelight-Dinner ist Nr. 1

By --> 9. Mai 2017Publikumspresse

München, 2. Mai 2017 – Während einer Kutschfahrt, über den Wolken oder lieber beim romantischen Candlelight-Dinner: Wie stellen sich die Deutschen den perfekten Heiratsantrag vor? Das wollte der Erlebnisgeschenkeanbieter mydays zum Start der Hochzeitssaison wissen und hat in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov über 2.000 Frauen und Männer ab 18 Jahren repräsentativ befragt.* Das Ergebnis: Das Candlelight-Dinner ist auf Platz Eins. Die liebevolle Vorbereitung ist für jeden Fünften entscheidend für ein „Ja“.

„Willst du mich heiraten?“ – Diese Frage würden 31 Prozent der Deutschen gerne ganz klassisch während eines Candlelight-Dinners stellen (oder gestellt bekommen). Damit ist das abendliche Essen bei Kerzenschein der beliebteste Rahmen für einen Heiratsantrag. Den zweiten Platz des Siegertreppchens nimmt ein Heiratsantrag am Wasser mit durchschnittlich 26 Prozent ein. Besonders die 18- bis 24-Jährigen (38 Prozent) fänden einen Heiratsantrag am See oder Meer perfekt. 23 Prozent der Deutschen bevorzugen keinen speziellen Ort, sondern sagen: „Je ungewöhnlicher, desto besser – alles außer Standard“.

Platz Vier teilen sich Schloss oder Burg und die einsame (Berg-)Hütte mit 14 Prozent. Und in einer fremden Stadt würden gerne 11 von 100 Deutschen ein „Ja!“ sagen oder hören. Eine Kutschfahrt fänden 8 Prozent der Befragten perfekt für die alles entscheidende Frage, und sieben Prozent würden diese gerne im Schnee beantworten oder stellen. Ebenfalls 7 Prozent möchten im wahrsten Sinne des Wortes abheben, sie wären mit ihrem Lieblingsmenschen in diesem Moment gerne über den Wolken unterwegs, zum Beispiel in einem Heißluftballon.

Liebevolle Vorbereitung für viele entscheidend

Doch was, wenn der Heiratsantrag von der Liebsten oder dem Liebsten nicht liebevoll vorbereitet und geplant wurde? Ganze 18 Prozent der Deutschen könnten sich vorstellen, ihn aus diesem Grund abzulehnen. Und ein Fünftel (21 Prozent) konnte sich bei dieser Frage weder für „top“ noch für „hopp“ entscheiden.

 

* Quelle: mydays/YouGov Alle Daten, soweit nicht anders angegeben, sind von der YouGov Deutschland GmbH bereitgestellt. An der Befragung zwischen dem 18.01. und dem 20.01.2017 nahmen 2.063 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung (Alter 18+).“

Send this to a friend