Zum Frühlingsanfang: Grüne Daumen für alle

By --> 17. Februar 2017Publikumspresse

München, 24. Februar 2017 – Gärtnern hat nur Vorteile: Workaholics, die im eigenen Garten in der Erde buddeln, bekommen den Kopf frei. Und auch Stadtkinder sehen, dass Karotten nicht im Supermarkt wachsen. Mit dem neuen Erlebnisgeschenk „Urban Gardening“ erfüllt sich jetzt auch für Großstädter der Traum vom eigenen Garten. Für eine komplette Pflanz-Saison darf auf 45 Quadratmeter Grün nach Herzenslust gehegt, gepflegt, geerntet und immer wieder aufs Neue gepflanzt werden. Und das ganz ohne Pachtvertrag oder Schrebergartenverein!

Was kann beruhigender sein, als im Grünen abzuschalten? Wer selbst frisches Gemüse, knackigen Salat und aromatische Kräuter ernten möchten, ohne dafür gleich aufs Land zu ziehen und auf langfristige Schrebergartenpachtverträge und die Kleingartenverordnung verzichten will, kann sich den Traum vom eigenen Garten jetzt mit einem Klick erfüllen. Wer sich für das mydays-Erlebnis “Urban Gardening“ entscheidet, mietet von Mai bis Oktober schon für 199,- Euro 45 Quadratmeter Grünfläche, welche bereits mit den Lieblingssorten besät ist. Wer landwirtschaftlich noch komplett grün hinter den Ohren ist, wird in einer Einführungsveranstaltung für das neue Hobby fit gemacht. Außerdem findet vor Ort eine regelmäßige Gärtnersprechstunde statt. Schon 2 bis 3 Stunden pro Woche reichen aus, um den Gemüsegarten von Mai bis Oktober in Schuss zu halten – und sich eine komplette Pflanzsaison an der eigenen Ernte zu erfreuen.

Ob ganz klassisch mit Buschbohnen, Feldsalat und Radieschen oder exotischer mit Mangold, Pak Choi und Butternutkürbis: Beim Urban Gardening wird das Feld schon im Vorfeld von Profis gestellt und den eigenen Wünschen gemäß bepflanzt. Dabei stehen über 20 Sorten zur Auswahl. Eine Gartenhütte mit der Grundausrüstung an Geräten und Gießwasser wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.