Magazin

Menü

Verknotetes Muttertags-DIY

Für die beste Mama der Welt, verknoten wir sogar unsere Finger bei diesem DIY zum Muttertag!

Unser Muttertagsherz-DIY hat es ganz schön in sich!

Dafür ist es aber umso schneller gebastelt, wenn Du den Trick einmal raushast!

Für das Muttertags-DIY benötigst Du:

Muttertag
Dein Material für das geknotete Herz
  • Dünne Kordel in der Lieblingsfarbe Deiner Mama, ca. 1-2 Meter lang.
  • evtl. Verschlusselemente, falls Du die Kette nicht mit einem Knoten schließen möchtest
  • zum Aufhübschen: Charms und Perlen

Schritt 1:
Zur Gestaltung des Herz, kreuze die Kordel im linken Drittel , damit eine kleine Schlaufe entsteht. Diese Schlaufe bezeichnen wir mit A1 (linke Hälfte der Schlaufe) und A2 (rechte Hälfte der Schlaufe), um die weiteren Schritte verständlicher darzustellen.

Muttertag
Schritt 1: Kreuze die Kordel!

Schritt 2:
Führe das rechte Kordelende von unten durch die Schlaufe (A2). Dadurch entsteht eine weitere Schlaufe (B).

Muttertag
Schritt 2: Schaffe eine neue Schlaufe!

Schritt 3:
Das vorher verwendete Kordelende wird jetzt über die die erste Schlaufe (A1) gelegt. Es entsteht eine neue Schlaufe (C). Dann führst du die Kordel, wie im Bild zu sehen,  unter der rechten Hälfte der Schlaufe (A2) zurück. Das Kordelende muss schließlich über der zweiten Schlaufe (B) liegen.

Muttertag
Schritt 3: Bilde eine weitere Schlaufe!

Schritt 4:
Im vorletzten Schritt muss das Kordelende unter Schlaufe B hindurch, über Schlaufe A2 hinweg, dann unter Schlaufe A1 und schließliche über Schlaufe C geführt werden. Dadurch entsteht eine neue Schlaufe D. Dieser Arbeitsschritt erinnert uns ein bisschen ans Weben im Handarbeitsunterricht.

Muttertag
Schritt 4: Verwebe das Kordelende!

Schritt 5:
Jetzt ziehst du vorsichtig an den Kordelenden, um die Schlaufen zusammen zu ziehen. Dann bringst Du die geknotete Kordel durch leichtes Drücken und Ziehen in Herzform.
Sobald Dir die Form des Herzens zusagt, kannst Du die Kordelenden angleichen und ggf. Charms, Perlen und einen Verschluss anbringen.

Muttertag
Schritt 5: Bringe das Herz in Form!

Das geknotete Herz ist natürlich nicht nur in Form einer Kette ein hübsches Geschenk, sondern auch als Armband sehr reizvoll. Da freuen sich bestimmt auch andere liebe Menschen darüber. Wenn Du einmal den „Knoten“ raus hast, dann kannst Du das Herz auch zweifarbig gestalten. Dafür einfach zwei verschiedenfarbige Kordeln verwenden und los knoten.

Muttertag
Anleitung gecheckt? Dann bastel doch mal ein zweifarbiges geknotetes Herz!

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und hoffen, dass Deine Finger unverknotet bleiben.

 

Banner_Floating

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
21
Organisierte Chaotin mit einem Hang zur Tollpatschigkeit. (O-Ton: Ich hab ne gute Haftpflichtversicherung, also macht euch keine Sorgen!). Probiert gerne Neues aus und kann sich auch über Kleinigkeiten wie selbstgemachtes Schokoladeneis unglaublich freuen. Schleppt für die „DIY-Ideen“ immer ihren kompletten Bestand an Bastelmaterial und Werkzeug ins mydays Büro. Prädestiniert für das Thema Hochzeit (Hass-Liebe). mydays Lieblingserlebnis: Zorbing

Mit Deinen Freunden teilen