Magazin

Menü
DIY-Geschenke, Geschenke-Tipps

Osterkarten basteln – Kleines DIY

Kreativ, persönlich und selbstgemacht. Mit unseren Schritt-für-Schritt Anleitungen lernst Du, wie du selbst hübsche Osterkarten bastelst und deinen Liebsten damit eine ganz besondere Freude bereitest!

Das gemeinsame Frühstück in der Familie. Die Suche nach den Ostereiern. Das Rätsel um den Osterhasen. Ostern steht wieder einmal vor der Tür und doch ist in diesem Jahr so vieles anders. Wir müssen zuhause bleiben und können unsere Lieblingsmenschen nicht besuchen. Dieses besondere Fest nutzen wir jetzt erst recht, um unseren Liebsten eine Freude zu machen. Persönlich, kreativ und selbstgemacht – Deine lieben Ostergrüße schickst Du dieses Jahr per Post. Wie wäre es denn mit einer unserer DIY Osterkarten, die Du ganz einfach und super schnell selber machen kannst?

Egal ob Du Deine Liebsten zu Ostern mit einer Magig Box etwas Zeit zu Zweit schenkst oder sie mit einem Wellness- und Beautyprogramm überrascht, diese persönlichen Osterkarten passen perfekt zu Deinem Geschenk. Jetzt ist Selbermachen angesagt! Wir zeigen Dir, wie Du Schritt für Schritt Deine eigene DIY Osterkarte bastelst.

DIY Osterkarte „F-eier-liche Ostergrüße“

DIY Osterkarte Küken selber basteln

Was gehört zu Ostern wie der Christbaum zu Weihnachten? Ganz genau: bunte Eier, kleine gelbe Küken und kuschelige Hasen. Diese süßen Maskottchen baust Du ganz einfach in Deine selbst gebastelte Osterkarte ein. Deine Botschaft verpackst Du am Besten in ein kleines Wortspiel, so verleihst Du Deiner Karte noch einen zusätzlichen persönlichen Touch und zauberst Deinen Lieblingsmenschen ein Lächeln ins Gesicht. Du willst eine Osterkarte wie wir sie gebastelt haben? Dann folge einfach der Bastel-Anleitung und sende f-eier-liche Ostergrüße.

Was Du dafür brauchst:

  • weiße Karten in der Größe (BxH) 12 x 33,8 cm, 225g/m²
  • gelbe Acrylfarbe
  • dicken schwarzen Filzstift
  • schwarzen Fineliner
  • roten Filzstift

Materialien DIY Osterkarte Küken

Und so wird’s gemacht:

  1. Falte den Karton in der Mitte, sodass Du eine Klappkarte in der Größe (BxH) 12 x 16,9cm vor Dir liegen hast.
  2. Verteile etwas gelbe Acrylfarbe auf ein Stück Karton, sodass ein dünner Farbfilm entsteht. Jetzt drückst Du Deinen Daumen in die Farbe und presst ihn anschließend auf den weißen Karton.
    So entsteht der Köper der Küken. Diesen Vorgang wiederholst Du solange, bis genügend gelbe Kükenkörper auf Deiner Osterkarte sind. Lass dabei oben und unten je ca. 3-4 cm frei.
  3. Nachdem die Farbe getrocknet ist, zeichnest Du mit dem schwarzen Fineliner die Augen und die Füße des Kükens ein und mit dem roten Filzstift den Schnabel.
  4. Mit dem dicken schwarzen Filzstift schreibst Du nun oben „F-eier-liche“ und unten „Ostergrüße“ auf die Karte.

Schritt für Schritt Anleitung DIY Osterkarte Küken basteln

Schon ist Deine erste selbst gebastelte Osterkarte fertig! Schreibe nun ein paar liebe Worte in Deine Osterkarte und zeige dem Beschenkten wie wichtiger er für Dich ist. Verknüpfe Deine Gruß-Karte mit einem Hinweis zu Deinem ganz persönlichen Geschenk zu Ostern, welches ihr später gemeinsam einlösen könnt. Damit machst Du Deinem Lieblingsmenschen eine große Freude.

DIY Osterkarte „Frohe Ostern“

Lange Ohren und kuscheliger Bommel. Süße kleine Osterhasen erweichen einfach alle Herzen. Damit sind sie das perfekte Motiv für Deine nächste selbstgemachte Osterkarte. Und der Beschenkte muss gar nicht lange suchen, denn der Osterhase hat das Geschenk nicht weit versteckt. Deinen persönlichen Geschenkgutschein hast Du im Innenteil der Osterhasen-Karte platziert. Gesucht und gefunden!

DIY Osterkarte Hasen

Was Du dafür brauchst:

  • weiße Karten in der Größe (BxH) 12 x 33,8 cm, 225g/m²
  • schwarze und weiße Acrylfarbe
  • dünnen Haarpinsel
  • schwarzen Fineliner
  • Bastelkleber
  • buntes Satinband

Materialien DIY Osterkarte Hasen

Und so wird’s gemacht:

  1. Falte den Karton in der Mitte, sodass Du eine Klappkarte in der Größe (BxH) 12 x 16,9cm vor Dir liegen hast.
  2.  Mische aus der schwarzen und weißen Acrylfarbe einen Grauton an und gib etwas davon auf ein Stück Karton und verteile sie, sodass ein dünner Farbfilm entsteht. Jetzt drückst Du Deinen Daumen in die Farbe und presst ihn anschließend auf den weißen Karton. Der Daumenabdruck ist der Hasenkörper.
  3. Jetzt drückst Du Deinen kleinen Finger in die Farbe und presst ihn dann oberhalb des Daumenabdrucks auf den Karton, um den Hasenkopf zu erhalten. Lass auf diese Weise so viele Hasen entstehen, wie Du möchtest. Unten musst Du etwas Platz für den Ostergruß lassen.
  4. Anschließend tupfst Du mit ein bisschen weißer Farbe und dem Haarpinsel die Blume, also den Schwanz der Hasen, auf. Nachdem die Farbe getrocknet ist, zeichnest Du mit dem schwarzen Fineliner die Hasenohren ein.

Schritt für Schritt Anleitung DIY Osterkarte Hasen basteln

Basteln zu Ostern: Damit verbreitest Du nicht nur große Freude bei den Beschenkten, sondern steigerst auch Deine eigene Vorfreude auf das Fest! Mit diesen Bastelanleitungen bist Du bestens gewappnet, um all Deinen liebsten einen persönlichen Gruß zukommen zu lassen. Jetzt heißt es: Malen, Schneiden, Schreiben. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln und ein besonders schönes Osterfest.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
46141
Organisierte Chaotin mit einem Hang zur Tollpatschigkeit. (O-Ton: Ich hab ne gute Haftpflichtversicherung, also macht euch keine Sorgen!). Probiert gerne Neues aus und kann sich auch über Kleinigkeiten wie selbstgemachtes Schokoladeneis unglaublich freuen. Schleppt für die „DIY-Ideen“ immer ihren kompletten Bestand an Bastelmaterial und Werkzeug ins mydays Büro. Prädestiniert für das Thema Hochzeit (Hass-Liebe). mydays Lieblingserlebnis: Zorbing

Mit Deinen Freunden teilen