Magazin

Menü
Geschenke verpacken, Geschenke-Tipps, Muttertag

4 DIY Muttertagskarten für Deine Mama

Du möchtest Deiner lieben Mama zum Muttertag etwas Persönliches schenken? Mit diesen 4 einfachen DIY Muttertagskarten zauberst Du ihr garantiert ein Lächeln ins Gesicht!

Ein DIY ist ein wunderschönes Geschenk, um Deiner Mama zu zeigen, wie wichtig sie für Dich ist. Wir haben diese 4 DIY Muttertagskarten für Dich gebastelt, die Du ganz einfach zu Hause gestalten kannst. Für manche brauchst Du ein bisschen Fingerfertigkeit, andere sind super schnell und kinderleicht gebastelt. Da ist auf jeden Fall etwas für Dich dabei!

Die Rosenstrauß Muttertagskarte

Wow! Diese Muttertagskarte ist so schön, dass sie glatt als Ersatz für echte Blumen durchgehen könnte! Wir zeigen Dir, wie es geht!

Muttertagskarte

Du brauchst

  • Buntes Papier
  • Blanko Glückwunschkarte
  • Geschenkband

Schneide zu Anfang verschieden große Kreise aus Papier aus. Es ist nicht so schlimm, wenn sie ein bisschen krumm sind. Als nächstes schneidest Du mit einer Schere die Kreise spiralförmig ein und rollst sie wie auf dem Bild von außen nach innen auf. So entsteht eine Rosenform. Einfach mit einem Klebestreifen befestigen und fertig ist diese besondere Muttertagskarte!

Die Blümchenkranz Muttertagskarte

Eine andere Möglichkeit, geformte Blumen anzuordnen ist diese hier. Die Technik ähnlich wie bei der Rosenstrauß Muttertagskarte. Schneide für diese DIY Muttertagskarte grüne und rote oder rosafarbene Streifen mit 0,5 cm Breite und circa 10 cm länge. Für die Blumen rollst Du den Streifen lose ein, für die Blätter rollst Du den Streifen ebenfalls ein und drückst anschließend die Rolle behutsam flach. Das Ergebnis ist ein niedlicher Blümchenkranz, der sich sehen lassen kann.

Muttertagskarte

Die Wimpelgirlande Muttertagskarte

Diese Muttertagskarte gratuliert Deiner Mama mit einer feierlichen Wimpelgirlande zum Muttertag. Dieses DIY ist schnell gemacht und nicht weiter schwierig. Los gehts!

Muttertagskarte

Du brauchst

  • Washi Tape
  • Blanko Glückwunschkarte
  • Schnur

Die Zusammenstellung ist beinahe selbsterklärend. Klebe einzelne Streifen des Washi Tapes um die Schnur. Schneide für die schönen Spitzen Dreiecke aus den Streifen. Befestige das Gesamtwerk auf der Glückwunschkarte und mach noch Knoten in die Enden der Schnur. Fertig!

Die Fotostreifen Muttertagskarte

Wir lieben sie alle, die coolen Fotoboxen in die man sich hineinsetzt und drei Sekunden Zeit hat, um ein einigermaßen schönes Bild zu machen. Der Moment ist jedenfalls auf dem Foto festgehalten! Warum daraus nicht auch eine süße Muttertagskarte basteln?

Muttertagskarte

Du brauchst

  • Fotostreifen
  • Blanko Glückwunschkarte
  • Weißes Papier

Falls Du noch keinen Fotostreifen von Deiner Mama und Dir hast, zieh sie doch bei der nächsten Gelegenheit in einen Fotoautomaten. Du kannst natürlich auch selbst einen Fotostreifen aus einzelnen bereits bestehenden Bildern gestalten. Jetzt klebst Du den Fotostreifen auf die Karte und verzierst das Gesamtwerk mit Deinen persönlichen Worten an Deine Mama. Wir haben noch eine Kamera auf weißes Papier gezeichnet und als Verzierung aufgeklebt.

Wir hoffen, dass wir Dich mit diesen Ideen für Deine DIY Muttertagskarte inspirieren konnten. Wenn Du noch Inspiration brauchst, was Du auf Deine Karte schreiben möchtest, lass Dich von unserem Brief an Mama inspirieren. Du bist noch noch auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Deine Mama? Klick Dich durch unsere besten Erlebnisse zum Muttertag!

Wir wünschen Deiner Mama und Dir einen wunderschönen Muttertag und eine unvergessliche Zeit die bleibt!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
741

Mit Deinen Freunden teilen