Erinnerungsbuch DIY – Anleitung für ein persönliches Geschenk

Das persönlichste Geschenk? Gemeinsame Erinnerungen! Wir zeigen Dir, wie Du ein Erinnerungsbuch bastelst und damit einem Lieblingsmenschen eine einzigartige Überraschung machst. Mit dieser Anleitung kannst Du individuell ein Fotobuch gestalten und liebevoll einen Erlebnisgeschenk verpacken.

Oft ist es nicht einfach, eine persönliches Geschenk für jemanden zu finden. Egal, ob die Mama, der Papa, eine gute Freundin oder der Partner beschenkt werden soll, eines ist sicher: ein Präsent mit Herz kommt immer gut an! Dieses Erinnerungsbuch kann für jeden Anlass angepasst werden und macht mit wenigen Handgriffen einiges her. Das Beste an diesem DIY? Dass es Erlebnisse aus der Vergangenheit und aus der Zukunft vereint. Das Buch sammelt Eure unvergesslichsten Momente und weckt mit jeder Seite eine andere gemeinsame Erinnerung. Das perfekte Geschenk für einen besonderen Menschen!

Was benötige ich für mein Erinnerungsbuch?

  • Ein Buch zum Bekleben (Notizbücher oder Fotoalben mit stabilen Seiten eignen sich besonders gut)
  • Klebstoff
  • Schreibutensilien (Silber- oder Goldstifte sind ein toller Blickfang)
  • Schere
  • Gemeinsame Fotos, die vergangene Erinnerungen festhalten
  • Lineal
  • Passende Gutscheine als Geschenk
  • Dekoartikel wie Pailletten, Geschenkpapier, Washi-Tape oder Stempel

Vorbereitungen für Dein persönliches Erinnerungsbuch

Nachdem Du alle benötigten Materialien gesammelt hast, kann Du beginnen das Fotobuch zu gestalten. Du schnappst Dir Dein Buch und planst, wie Du die Seiten bekleben möchtest. In unserem Fall haben wir mit einem 20 x 20 cm großen Buch gearbeitet. Die erste Seite Deines Buches kann dem Beschenkten verraten, was sie oder ihn beim Durchblättern erwartet. Hier ist auch Platz für nette Worte oder ein tolles gemeinsames Foto. Gemustertes Geschenkpapier peppt Dein Erinnerungsbuch auf und eignet sich hervorragend, um kreativ eingesetzt zu werden.

Unser Tipp: Mit ein wenig Musik kommst Du in Stimmung für Zeichnen und Basteln und lässt Deinen kreativen Gedanken freien Lauf.

Buch auf Holztisch, Blumenpapier

Welche Erinnerungen passen in mein Buch?

Um schöne Themen für Dein Erinnerungsbuch zu finden, gehst Du am besten in Dich und überlegst, welche Erinnerungen die Beziehung zwischen Euch beiden geprägt haben. Lass Dich zum Beispiel von einem Fotoalbum inspirieren oder durchforste Euren WhatsApp Chat. Wir haben uns entschieden, ein Buch für Mutter und Tochter zu basteln. Das Erinnerungsbuch ist aber nicht nur ein tolles Fotogeschenk für Mamas, sondern auf jeden Lieblingsmensch in Deinem Leben. Zur Inspiration, wie Du das Fotoalbum gestalten kannst, haben wir Dir hier ein paar Ideen zusammengestellt.

Wie alles begann…

Wie wäre es mit einer Doppelseite in Deinem Buch, welche die Anfänge Eurer gemeinsamen Geschichte wiederspiegelt? Wenn Du das Erinnerungsbuch zum Muttertag bastelst, bietet es sich an, auf den ersten Seiten die Geburt und die ersten Jahre Deiner Kindheit festzuhalten. Durchsuche alte Fotoalben, um Babyfotos oder andere Erinnerungen aus Deiner Kindheit zu finden. Es bietet sich hier auch an, im Internet Deinen Geburtstag nachzuschlagen, um herauszufinden, welche Hits im Radio an diesem Tag auf und ab liefen oder welche Neuigkeiten in der Zeitung standen.

Für alle Beziehungen, die einige Jahre später entstanden, kann man die Doppelseiten ganz im Thema vom ersten Treffen dekorieren. Wo und wann hast Du den Beschenkten kennengelernt? Gibt es lustige Geschichten über das Treffen? Wie hat die Person Dein Leben verändert? Herzliche Worte und Fotos jeder Art runden Dein selbst gestaltetes Fotoalbum ab.

Buch mit Babyfotos auf Holztisch

Die ersten Meilensteine

Besondere Erinnerungen wie der erste Schultag eignen sich toll, um weitere Seiten im Fotoalbum zu gestalten. Liegt am Dachboden noch ein Karton mit alten Schulsachen? Umso besser! Schnapp Dir doch eines Deiner Schulhefte, eine Schere und Klebstoff und dekoriere damit Dein Erinnerungsbuch. Auch Fotos von Deiner Schultüte oder alte Zeichnungen machen sich hervorragend. Hat Dir Deine Mama immer mit den Hausaufgaben geholfen oder Dich von der Schule abgeholt? Dieses Fotogeschenk für Deine Mama eignet sich perfekt, um sich für die schöne gemeinsame Zeit zu bedanken.

Bastelst Du ein Buch für eine Person in Deinem Freundeskreis oder für Deinen Partner? Dann überlege, welche Momente die ersten Tage Eurer Freundschaft oder Beziehung ausgemacht haben, um das Fotobuch zu gestalten.

Buch erster Schultag, Mutter und Tochter

Gemeinsame Urlaube

Egal, ob Du mit dem Beschenkten traumhafte Urlaube in der Stadt oder am Meer verbracht hast, Urlaubsfotos dürfen in keinem Erinnerungsbuch fehlen. Auch U-Bahntickets, Stadtpläne oder Eintrittskarten wecken Erinnerungen und machen sich toll. Gab es ein witziges Ereignis im Urlaub? Schildere es doch kurz auf einer Seite des Buches! Der Beschenkte wird beim Anblick der persönlich gestalteten Seiten in Nostalgie schwelgen und an unvergessliche Momente zurückdenken.

Buch mit Urlaubsfotos auf Holztisch

Events voller Erinnerungen – Musicals oder Konzerte

Besucht man zusammen ein Konzert oder Musical, verbringt man bedeutungsvolle Zeit miteinander. Diese gemeinsamen Momente verbinden und sind einfach unvergesslich! Deshalb solltest Du  unbedingt Platz für musikalische Events im Erinnerungsbuch halten. Hast Du Eure Konzertticket aufgehoben? Oder gibt es ein gemeinsames Lieblingslied, das Dich an den Beschenkten erinnert? Auch Fotos der Band oder des Musikers sind schöne Elemente, um das Fotobuch selbst zu gestalten.

Konzerte und Musicals sind nicht Euer Ding? Auch rund um andere Events, wie Comedyshows oder Kunstausstellungen können wunderbare Seiten im Erinnerungsbuch gebastelt werden. Oder vielleicht wart Ihr schon öfters im Kino und habt dort einen tollen Film gesehen. Bei der Gestaltung des Buches gibt es unzählige Möglichkeiten!

Konzertfotos im Buch auf einem Holztisch

Kleine aber feine Augenblicke im Alltag

Auch gemütliche Momente im Alltag machen die Zeit mit Deinem Lieblingsmenschen unvergleichlich. Ihr habt wöchentliche Rituale wie Kaffee und Kuchen am Sonntag? Diese gemeinsame Zeit zwischendurch bietet herzliche Erinnerungen und darf deshalb im Erinnerungsbuch nicht fehlen. Ihr besprecht den neusten Tratsch, genießt dabei eine heiße Tasse Kaffee und verspeist Euren Lieblingskuchen. Wie wäre es, das Buch mit einem Rezept zu schmücken? Oder besucht Ihr immer wieder das gleiche Kaffeehaus? In diesem Fall könntest Du Dein Geschenk mit einer Karte schmücken, auf der das Café markiert ist.

Kaffe und Kuchen Fotos im Buch

Das Beste kommt zum Schluss…

Also krönender Abschluss Deines Erinnerungsbuches sollten ein paar leere Seiten für neue Erinnerungen reserviert sein. Gemeinsame Zeit ist das wertvollste Geschenk für einen wichtigen Menschen in Deinem Leben. Das Buch bietet daher eine perfekte Gelegenheit, um einen gemeinsames Erlebnis zu verschenken. In unserem Beispiel, haben wir ein Muttertagsgeschenk auf die letzte Seite geklebt.

Eine Ballonfahrt ist zum Beispiel ein tolles Erlebnisgeschenk, für Mamas, die gerne den Überblick haben.

Du weißt, Dein Lieblingsmensch liebt Krimis und Kulinarik? Dann bietet sich ein Krimidinner für Zwei an! Hier können besondere Erinnerungen gesammelt werden, die Ihr von nun an in diesem einzigartigen Erinnerungsbuch festhalten könnt. Der oder die Beschenkte kann in Zukunft dann das Fotobuch selbst weiter gestalten.

Buch mit Gutschein Krimidinner

Wir hoffen, wir konnten Dich mit diesen Ideen für ein Erinnerungsbuch inspirieren und Dir auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk weiterhelfen. Viel Spaß beim Fotobuch selbst gestalten und viel Freude beim Verschenken!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend

Mit Deinen Freunden teilen