DIY: Vatertagskarte selber basteln | mydays Magazin
DIY-Geschenke, Geschenke-Tipps

DIY: Vatertagskarte selber basteln

Diese Vatertagskarten sind garantiert nicht 08/15. Aber keine Angst, Du musst nicht über viel Basteltalent verfügen, um diese Karten nach zu basteln ;)

Zwei einfache Vatertagskarten

Der Vatertag steht vor der Tür und es stellt sich die Frage, wie man an diesem Tag seinem Papa eine kleine Freude bereiten kann? Für den perfekten Einstieg in den Tag empfehlen wir Dir eine süße Vatertagskarte, die Du super einfach selber basteln kannst und die Deinem Papa bestimmt ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Für unsere Vatertagskarten brauchst Du auch gar nicht viel Material, sondern nur ein bisschen Geschick und Fantasie.

Vatertagskarte „Du bist der Beste“

DIY Vatertagskarte selber basteln

Was Du dafür brauchst:

  • Tonpapier in DIN A5 Größe
  • Washi Tape oder bunte Papierstreifen
  • Tesafilm
  • Cutter
  • schwarzer Filzstift
  • festen Karton
  • Kleber und Schere

Vatertagskarte

1. Falte das Tonpapier in der Mitte, so dass Du eine Klappkarte erhältst.

2. Auf die Vorderseite der Karte klebst Du mit Hilfe des Tesas mittig ein Herz, das Du vorher aus dem festen Karton ausgeschnitten hast, auf.

3. Überklebe das Herz mit buntem Washi-Tape, bis die komplette Vorderseite bedeckt ist.

4. Schneide mit dem Cutter das Kartonherz aus und schreibe auf die freigewordene Fläche: „Papa, Du bist der Beste <3“.
Schon ist Deine individuelle Vatertagskarte fertig!

Vatertagskarte „Nur für Dich“

Was Du dafür brauchst:

  • Tonpapier in DIN A5 Größe
  • schwarzes Moosgummi oder Tonpapier
  • ein altes Foto oder buntes Papier
  • 2 Knöpfe
  • roter Filzstift
  • Kleber und Schere

Vatertagskarte

1. Das Tonpapier faltest Du in der Mitte, um eine Klappkarte zu erhalten.

2. Als erstes schreibst Du mit dem roten Filzstift „Nur für Dich: 100 Wünsche zum Vatertag“ auf das untere Drittel der Karte.

2. Dann schneidest Du aus dem Moosgummi oder Tonpapier einen Bart aus, aus dem Foto oder bunten Papier eine Fliege. Die zwei Kartenelemente klebst Du nun auf die Vorderseite der Karte und darunter die zwei Knöpfe.

3. Jetzt musst Du nur noch 100 Wünsche in das Innere Deiner Vatertagskarte schreiben und dann ist sie auch schon fertig, Deine selbstgebastelte Grußkarte zum Vatertag.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen Vatertag.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
4
Kontaktfreude und Abenteuerlust trifft auf eine Prise Chaos. Ob in München unterwegs mit Freunden, auf Reisen oder bei einem ihrer Hobbies (Yoga, Tanzen, Sushi essen) – ihre Leidenschaft ist es, neue Erfahrungen zu sammeln und die Welt zu entdecken. mydays Lieblingserlebnis: Sushi-Kochkurs

Mit Deinen Freunden teilen