Magazin

Menü
DIY-Geschenke, Themen-Specials, Weihnachten

Weihnachtsduft selber machen

Du beweist gern den richtigen Riecher an Weihnachten? Wir stellen Dir zwei einfache Rezepte zum Weihnachtsduft selber machen vor, die herrlich duften und gleichzeitig dekorativ sind.

Als kleines Weihnachtsgeschenk oder als Deko bei Dir zu Hause – DIY Weihnachtsdüfte sind vielseitig einsetzbar. Wie zeigen Dir zwei Ideen, wie Du Raumduft für Weihnachten selber machen kannst. Beide Rezepte sind in wenigen Minuten gemacht und wirken toll gegen Weihnachtsstress.

Zum Verduften: Künstliche Aromen

Unser Tipp bei der Verwendung von Raumdüften: Vermeide künstliche Duftstoffe. Sie sind vor allem in geschlossenen Räumen nicht zu empfehlen, da sie häufig schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Das kann Allergien hervorrufen und der Gesundheit schaden. Unser DIY Weihnachtsduft ist 100% natürlich und deshalb unbedenklich.

Schneller und hübscher Raumduft: Die Nelken-Orange

Ein natürlicher und dazu noch dekorativer Raumduft sind rund um Weihnachten mit Nelken gespickte Orangen. Das geht so leicht, dass sogar Kinder mitmachen können. Zum Orangenduft selber machen brauchst Du: ein Päckchen Gewürznelken und zwei bis drei frische Orangen. Das spitz zulaufende Ende der Nelken pikst Du in die Orangenschale. Stecke sie in Herzform oder erfinde Dein eigenes grafisches Muster und mache sie zur perfekten weihnachtlichen Deko. Hier kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen. Achte darauf, dass Du pro Orange mindestens 40 Gewürznelken verwendest, damit sie nachher schön duften. Lege die fertigen Orangen in eine offene Schale, so können sie nach und nach ihren dezenten Weihnachtsduft abgeben. 

Anleitung für Deinen Weihnachtsduft im Glas

Jeder kennt sie: Flüssige Raumdüfte mit Holzstäbchen, die von unzähligen Firmen zur Weihnachtszeit zu teilweise sehr stolzen Preisen angeboten werden. Als schöne und noch dazu vollkommen natürliche Alternative kannst Du Deinen Weihnachtsduft im Glas selber machen. Mische die Zutaten nach Deinen Vorlieben oder Vorräten. Wichtig ist, dass Du Deinen Duft gern riechst und Dich damit wohlfühlst. Deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Wir haben für unser Rezept Vanille, Zitrone, Orange, Rosmarin, Nelken, Lorbeerblätter und Zimt verwendet. Falls Du Tannenduft bevorzugst, kannst Du Dein Glas alternativ mit Tannennadeln oder Fichtenharz befüllen. 

Hast Du Deine Auswahl getroffen? Dann schneide frische Zutaten wie Zitrone, Limette und Orange in Scheiben und fülle sie in ein sauberes Einmachglas. Jetzt Zimt, Nelken und Lorbeer zugeben und die Gläser mit Wasser auffüllen. Wenn Du Deinen weihnachtlichen Duft intensiver möchtest, kannst Du zu Deiner fertigen Mischung noch ein paar Tropfen ätherisches Öl geben. Dieser Weihnachtsduft hält sich bei geschlossenem Deckel bis zu zwei Wochen im Kühlschrank. Möchtest Du ihn verwenden, erhitzt Du das Einmachglas kurz – und schon entfalten die Zutaten ihren Weihnachtsduft im Raum. Falls Du eine Mikrowelle zum Erwärmen benutzt, vergiss nicht, den Deckel vorher abzuschrauben.

Dieser selbstgemachte Duft im Glas ist ein echter Hingucker, der sich auch schön als Deko an Weihnachten eignet. Du kannst diesen Orangenduft zum selber machen auch zusammen mit einem Wellnesserlebnis oder Kuschelwochenende verschenken. So macht Dein Erlebnisgeschenk besonders viel her.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Weihnachtsduft selber machen, eine besinnliche Weihnachtszeit und fröhliches Schnuppern! 

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
128213

Mit Deinen Freunden teilen