Magazin

Menü

Wintererlebnisse: Erfahre Deinen Kalorienverbrauch

Passend zum lang ersehnten Wintereinbruch haben wir eine Reihe von sportlichen winterlichen Erlebnissen zusammengestellt. Wir geben den Startschuss für einen aktiven Winter 2017!

Iglu-Bau

Iglubau_Blog
Eine Aktivität mit Ergebnis!

Wer hätte es gedacht?! Beim „Iglu bauen“ kannst Du bis zu 460 kcal pro Stunde verbrauchen, denn dieses gemeinschaftliche Wintererlebnis beansprucht diverse Muskelgruppen. Beim Heben, Bücken und der reinen Fortbewegung im Schnee trainierst Du die Arm- und Beinmuskulatur. Darüber hinaus ist eine gute Rückenmuskulatur entscheidend, die während der Aktion zusätzlich gestärkt wird. Iglu bauen verspricht also nicht nur Spaß mit den Liebsten und ein echtes Naturerlebnis, sondern bietet auch eine echte sportliche Herausforderung.

Schneeschuhwandern

Kalorienverbrauch Wintersport. Dein Kalorienverbrauch beim Schneeschuhwandern
Beim Schneeschuhwandern kannst Du die Natur voll und ganz genießen.

Beim Schneeschuhwandern genießen Winterfreunde die Ruhe in der Natur weit abseits vom Lärm der Skipisten. Dazu kommt, dass das Wandern im Tiefschnee mit Schneeschuhen ein sehr effektives Workout darstellt. Der Kreislauf wird angeregt, die Muskeln an Hüfte, Oberschenkeln, Waden und Po optimal trainiert. So verbrauchst Du beim Schneeschuhwandern bis zu 500 kcal pro Stunde. Obendrauf gibt es den Bonus der perfekten Aussicht und unberührten Natur im Winter. Viel Spaß!

Skitourengehen

Kalorienverbrauch Wintersport. Dein Kalorienverbrauch beim Skitourengehen
Während des Aufstiegs werden die meisten Kalorien verbrannt.

Für alle, die zur Abwechslung auf Sessellift oder die Gondel verzichten möchten. Skitourengehen verspricht wahre Glücksgefühle: der Triumph, wenn man nach dem anstrengenden Aufstieg das Ziel erreicht hat und purer Pulver-Spaß bei der Abfahrt. Zusätzlich bringt dieser Wintersport Deinen Körper in absolute Top-Form. Der Aufstieg trainiert Bauch-, Arm-, Bein- und Pomuskulatur. Die 700 kcal pro Stunde verbrennst Du jedoch ebenso bei der wohlverdienten Abfahrt, die genau wie der Weg nach oben eine gesunde Kondition erfordert und optimiert. Eine Ski-Tour verbindet somit gleich zwei Sportarten und gilt daher als der effektivste Fatburner unter den Wintersportarten. Kleiner Tipp: Entscheide Dich bei der Ausrüstung für den Lagen-Look. Beim Aufstieg kommst Du schnell ins Schwitzen, die Abfahrt ist durch den Fahrtwind deutlich kühler. Nun sollte dem erfolgreichen Kalorienverbrauch nichts mehr im Wege stehen.

Snowkiten

Kalorienverbrauch Wintersport. Dein Kalorienverbrauch beim Snowkiten
Snowkiten gilt als neue Trendsportart.

Im Sommer sieht man die Kite-Freunde über Seen und Meere gleiten und auch die Winter-Variante mit Snowboard erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder, denn Snowkiten bietet absolute Adrenalin-Garantie und sieht dabei noch unheimlich lässig aus.
Dabei ist Snowkiten auch eine echte sportliche Herausforderung. Bis zu 600 kcal verbrennst Du bei dieser winterlichen Trendsportart pro Stunde. Das Festhalten und Steuern des Schirms beanspruchst die Arm- und Schultermuskulatur, die leicht gehockte Stellung auf dem Snowboard die Beine.

Sicher nicht für jedermann, doch viele sind dem Snowkiten nach erstmaligen Ausprobieren voll und ganz verfallen.

Skifahren

Kalorienverbrauch Wintersport. Dein Kalorienverbrauch beim Skifahren.
Skifahren ist der Klassiker unter den Wintersportarten.

Wem Snowkiten oder ähnliche Aktivitäten zu exotisch sind, kann sich natürlich auf das klassische Skifahren konzentrieren. Immerhin verbrennst Du bei der mit Abstand beliebtesten Wintersportart bis zu 400 kcal in der Stunde. Je nach Ausdauer und Fahrverhalten trainierst Du auch hier Deine Bauch-, Bein- und Pomuskulatur. Achtest Du zudem darauf, die Hüttenbesuche nicht allzu ausgedehnt zu gestalten, steht der Bikinifigur im Sommer schon jetzt nichts mehr im Wege.

Genieße die traumhafte Bergwelt und arbeite nebenbei an Deiner Gesundheit und Fitness.

Wir hoffen, wir konnten Dich für die vielseitigen Schnee-Erlebnisse im Winter begeistern und unterstützen so Deinen Vorsatz für ein sportliches und gesundes Jahr 2017.

instagram_banner_a

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
2
Humorvoll, quirlig, kombiniert mit Allgäuer Charme und einem Faible für die Bereiche Essen und Trinken. Betrachtet die Welt und vor allem unsere DIY-Ideen gerne durch die Kameralinse. mydays Lieblingserlebnis: bbq-Donut

Mit Deinen Freunden teilen