Magazin

Menü
Body & Soul, Erlebnis-Tipps

Entspannung garantiert: Wellness für zu Hause

Sehnsucht nach einem entspannenden Wellnesstag, aber die Zeit oder das nötige Kleingeld fehlen für einen Besuch im Wellnesshotel? Bring mit unseren Tipps einfach das Spa zu Dir nach Hause.

Zurzeit wächst Dir einfach alles über den Kopf? Ein luxuriöses Wellnesswochenende würde Deine ganzen Probleme lösen? Nur gibt es einen Haken: Dein Terminkalender platzt aus allen Nähten und Dein Geldbeutel schüttelt nur mitleidig den Kopf! Doch die Lösung liegt auf der Hand! Denn wenn wir ganz ehrlich sind, wo könnten wir besser entspannen als in den eigenen vier Wänden? Also rein in den Bademantel, ab aufs Sofa und finde Deine innere Ruhe mit einem Wellnesstag zu Hause. Und das Beste: Natürlich kannst Du auch Deine beste Freundin, Mama oder Schwester einladen. Einfach mal wieder entspannte, gemeinsame Zeit verbringen, was könnte es Schöneres geben?

Wellness-zu-hause-Set

Mit diesen Tipps rund um Wellness wird Dein DIY-Tag zu Hause so erholsam wie im Luxus-Spa:

Mit Wellness-Frühstück perfekt in den Tag

Für einen guten Start in Deinen Wellnesstag solltest Du gut ausschlafen und den Tag mit einem gesunden Frühstück beginnen. Dazu gehört alles, was Dich glücklich macht. Besonders gut sind natürlich gesunde Zutaten wie frisches Obst, denn die steigern Dein Wohlbefinden. Du stehst aber eher auf Süßes zum Frühstück? Kein Problem! Gesunde Bananen Pfannkuchen sind gleichermaßen gesund wie lecker. Einfach eine Banane mit zwei Eiern und einer Prise Zimt vermischen und die Pancakes mit Kokosöl in einer Pfanne goldbraun braten.

Pancakes

Du bist eher der fruchtige Typ? Wie wäre es mit einer „Smoothie Bowl“ als Vitaminbombe?

Dafür brauchst Du:
• Himbeeren (Frische oder aus der Tiefkühltruhe)
• 1 Banane
• 200 g Naturjoghurt
• 5 EL Haferflocken
• Etwas Honig
• Blaubeeren, Nüsse, Chia Samen oder Kokosflocken für ein kreatives Topping

Alles zusammen in den Mixer (bis auf die Toppings, die sind zur Deko da) und so lange pürieren, bis es die richtige Konsistenz hat. Und falls Du Lust auf mehr hast: Wir haben noch mehr super leckere und gesunde Smoothie-Rezepte für Dich gesammelt.

Reinigendes Peeling für die Haut

Bei einem richtigen Wellnesstag darf  natürlich das richtige Peeling nicht fehlen. Die kleinen Körnchen in einem Peeling lösen sanft abgestorbene Hautschüppchen ab und regen die Durchblutung an. Der Effekt: streichelzarte Haut.
Hierzu ein Esslöffel Zucker und ein paar Tropfen Olivenöl vermischen und schon ist ein einfaches aber sehr effektives Peeling fertig. Durch das Einmassieren der Zuckerkörner werden die alten Hautpartikel abgerieben und die Haut wird samtweich. Das Olivenöl pflegt Deine Haut zusätzlich mit viel Feuchtigkeit und verhindert, dass sie nach dem Peeling brennt oder unangenehm spannt. Dieses Peeling kannst Du nicht nur am Körper, sondern für ein samtweiches Ergebnis sogar auch vorsichtig auf den Lippen anwenden.

Und wenn Du mal ein professionelles Peeling genießen möchtest, findest Du sicher die richtigen Wellness-Salons in Deiner Nähe.

Peeling-selbstgemacht

Pflegende Gesichtsmaske für einen strahlenden Teint

Nachdem das Gesicht gereinigt ist, empfehlen wir Dir eine wohltuende Gesichtsmaske.
Auch Gesichtsmasken lassen sich ganz simpel selbst herstellen. Für trockene Haut eignet sich eine Avocado-Maske bestens: dazu einfach einen Esslöffel Avocado mit einem Esslöffel Joghurt, einem Esslöffel Honig und einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Das Ganze nun sanft in die Gesichtshaut einmassieren und für ca. 10 Minuten einwirken lassen. Die Avocado und der Joghurt spenden Deiner Haut Feuchtigkeit. Durch den Zitronensaft ziehen sich vergrößerte Poren zusammen. Das Hautbild wird deutlich verfeinert. Fast so gut wie eine professionelle Gesichtsbehandlung, oder?

Gesichtsmaske

Bye-bye Augenringe

Gegen Augenringe einfach Wattepads in kalte Milch eintauchen und auf die Augen legen. Wenn Du keine Milch daheim hast, kannst Du alternativ auch (abgekühlte!) Teebeutel von grünem oder schwarzen Tee nehmen. Oder ganz klassisch: Gurkenscheiben. Die Schwellungen gehen zurück und durch die Entspannung fühlst Du Dich wie neu!

Frauen-Augen-Gurke-Teebeutel

Wellness für Deine Hände

Im Alltag fehlt leider oft die Zeit dazu, sich ausreichend Maniküre und Pediküre zu widmen. So sieht Wellness für Deine Hände aus:

Zuerst bringst Du die Nägel mit einer Feile in Form. Überschüssige Nagelhaut lässt sich mit einem Rosenholzstäbchen nach einem kurzen Handbad in warmem Wasser leicht entfernen. Danach nimmst Du Dir Deinen liebsten Nagellack aus dem Schrank und dann ab auf die Nägel damit. Der Profi empfiehlt, beim Lackieren in der Mitte des Nagels anzufangen und dann an den Seiten zur Haut einen ca. 2 mm breiten Rand lassen. Damit vermeidest Du unschöne Flecken neben dem Nagel und er wirkt gleichzeitig schmaler und eleganter. Sei geduldig beim Trocknen lassen, damit es nicht zu Patzern im Nagellack kommt. Und schon kannst Du mit Deinen Nägeln wieder strahlen!

Du begibst Dich mit Deinen Nägeln lieber in professionelle Hände? Kein Problem! Es gibt viele tolle Nagelsalons in Deiner Nähe, die sich Deiner Hände und Füße zuverlässig annehmen.

Maniküre

Ein wohltuendes Bad für Körper und Geist

Gönn Dir ein entspannendes Bad bei Dir zu Hause – Wellness für Körper und Geist. Dekoriere das Badezimmer mit Duftkerzen oder Teelichtern und lege dazu noch Deine Lieblingsmusik auf. Das schafft eine beruhigende Atmosphäre.
Kleiner Tipp: in das Wasser ein paar Tropfen Badeöl dazugeben. Das pflegt die Haut und duftet angenehm. Im warmen Wasser kannst Du Deine Seele baumeln lassen und geplagten Muskeln etwas Entspannung gönnen. Nach dem Baden die Haut gut eincremen. Falls Du keine Badewanne besitzt, ist das kein Problem. Die Lösung hierfür lautet Aromadusche, die Du durch ätherische Düfte genießen kannst. Um ein relaxendes Bad abzurunden, kannst Du Dir vorgewärmte Handtücher bereitlegen, in die Du Dich gleich im Anschluss einkuschelst.

Lust auf mehr? Dann update Deine Badewanne zu heißen Quellen und sprudelnden Whirlpools und verlege das nächste Bad in eine Therme in Deiner Nähe.

Mit Meditation den Tag ausklingen lassen

Mediation ist die beste Methode, um Stress abzubauen. Setze Dich im Schneidersitz bequem hin und schließe Deine Augen. Atme entspannt ein und wieder aus und versuche, Deine Atemzüge immer weiter auszudehnen. Konzentriere Dich auf Deinen Atem und wenn ein anderer Gedanke kommt, nimm ihn an und dann lass ihn ziehen, so wie Deinen Atem. Stell Dir vor, Du würdest weißes Licht einatmen und schwarzen Rauch aus. Zehn Minuten reichen schon und Du wirst Dich danach wesentlich entspannter fühlen.

Meditation-Frau

Wir wünschen Dir einen erholsamen Tag und gute Entspannung beim Umsetzen unserer Vorschläge. Und wenn Du Dich einmal komplett zurücklehnen und Dich um nichts kümmern möchtest, dann kannst Du Dich auch von echten Wellness-Profis verwöhnen lassen. Ob nur für Dich allein oder gemeinsam mit Deinem Lieblinsgmensch – ein Wellnesstag ist immer eine wundervolle Auszeit vom Alltag und gibt Dir neue Kraft für kommende Aufgaben!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
72

Mit Deinen Freunden teilen