Magazin

Menü
Body & Soul, Erlebnis-Tipps

Unsere Tipps gegen Stress – So kommst Du zur Ruhe

Du bist auf der Suche nach Deiner inneren Ruhe? Von Atemübungen über Musik bis hin zu tierischen Kuscheleinheiten: das sind unsere Tipps gegen Stress!

Nach der Arbeit noch schnell eine Wäsche machen, eine Kleinigkeit kochen und dann gleich weiter zum Sport. Nebenbei möchtest Du noch Zeit mit Freunden und der Familie verbringen. Und dann auch noch Corona. Da bleibt wenig Zeit für Dich selbst. Das ist Stress pur. Lass Dich von unseren Tipps gegen Stress inspirieren und gönn Dir ein paar Stunden Pause!

Tipps gegen Stress – entspannt durchstarten

Wellness, leckeres Essen, Atemübungen oder Musik – wir zeigen Dir, wie Du am besten Stress abbauen kannst. Das sind unsere 7 Tipps gegen Stress:

Der Klassiker: Stress reduzieren mit Wellness

Das wohl bekannteste Mittel gegen Stress ist Wellness. Der Klassiker ist ein Kurztrip ins Wellnesshotel. Wenn Du nicht so viel Zeit hast, kannst Du auch in Thermen und Day SPAs Deinen Stress abbauen. Gönn Dir eine Massage gegen den Stress, die Deine Verspannungen wegzaubert. Ein Tagesausflug in die Therme lässt Dich den Alltagsstress vergessen. Atme bei den verschiedenen Saunagängen tief durch und bringe danach Deinen Kreislauf mit eiskaltem Wasser wieder in Schwung. Ist das noch nicht genug Entspannung? Beim Floating machst Du einen Kurzurlaub ans Toten Meer. Schwerelos schwebst Du an der Salzwasser-Oberfläche. So kann sämtliche Anspannung abfallen.

Kulinarische Entspannung über die Geschmacksknospen

Doch wer sagt, dass nur Wellness und SPA sich für den Stressabbau eignen? Bei einem leckeren Essen kannst Du einfach abschalten und genießen. Das kannst Du bei einem romantischen Candle-Light Dinner oder auch einfach bei Dir in der Küche. Triff Dich mit Deinen Lieblingsmenschen und genießt kulinarische Köstlichkeiten oder beweise den Koch in Dir und zaubere etwas Leckeres in der Küche. Schon beim Gemüse schnippeln wirst Du Deine Sorgen vergessen. Und wenn die Kochkünste noch nicht so ausgereift sind, dann lerne bei einem Kochkurs, wie Du ein einzigartiges Menü kreieren kannst.

Gartenarbeit: Der natürliche Stressabbau

Es klingt absurd, aber es hilft wirklich: mit Gartenarbeit kannst Du Stress abbauen. Lass alles stehen und liegen und gehe raus ins Grüne. Gieße Deine Pflanzen und gucke Ihnen beim Wachsen zu. Höre dabei die Blätter der Bäume leise im Wind rauschen und rieche den frischen Duft der Flora unserer Erde. Du denkst, dass Dir der grüne Daumen fehlt? Diesen wirst Du nach einem Gartenseminar garantiert bekommen. Und wenn der Garten fehlt, weil Du in der Stadt lebst? Dann gärtnere auf Deinem Balkon und pflanze verschiedene Kräuter und Blumen an. Oder Du buchst Dir beim Urban Gardening für eine Saison Deinen eigenen grünen Rückzugsort. Denn Gartenarbeit ist perfekt, um Stress zu reduzieren.

Mit Atemübungen Stress reduzieren

Du brauchst Tipps gegen Stress, die Du immer und überall anwenden kannst? Nichts einfacher als das. Mit kurzen Atemübungen bringst Du Dich wieder zur Ruhe. Durch das richtige Einatmen kann die Luft wieder ungehindert fließen. Dadurch werden Kopfschmerzen gemildert und Dein Körper entspannt sich. Wir haben für Dich zwei Atemübungen gegen Stress:

Brustkorb-Atmung gegen Stress

  1. Stelle Dich hin und lasse die Arme locker hängen. Atme dabei mehrmals tief ein und aus.
  2. Hebe jetzt die Arme an und strecke sie zur Seite. Atme dabei tief ein und lasse die komplette Luft wieder ausströmen.

In den Bauch atmen – Entspannung in wenigen Sekunden

  1. Setze dich in den Schneidersitz. Oder bleibe auf Deinem Bürostuhl sitzen.
  2. Richte dich gerade aus und platziere Deine Hände auf den Oberschenkeln.
  3. Jetzt atme einmal tief durch den Mund in den Bauch ein und halte die Luft kurz.
  4. Atme nun komplett aus und wiederhole die Übung.

Nach dem Sport kommt die Entspannung

Zu den beliebtesten Tipps gegen Stress gehört Sport. Bei anstrengenden Aktivitäten vergisst Du Deine Alltagsgedanken und konzentrierst Dich nur auf Dich und Deinen Körper. Welche Sportart sich am besten zum Stressabbau eignet, hängt von Deinen Vorlieben ab. Probiere verschiedene Yoga-Kurse aus und lerne Körper, Atem und Geist zu kontrollieren. Ist Dir das zu ruhig? Power Dich beim Personal-Training aus. Dein Coach bringt Dich an Deine Grenzen, sodass Du gar keine Zeit für andere Probleme hast. Danach wirst Du Dich wie neu geboren fühlen.

Feelgood-Garant Musik

Deine Lieblingsmusik hören, dazu tanzen und Dich schwerelos fühlen. Das kann nur Musik. Deshalb ist sie auch gut um Stress abzubauen. Vor allem Klassik und Instrumentalmusik ist besonders entspannend. Sie senkt Deinen Blutdruck und vermittelt eine beruhigende Wirkung. Deshalb ist ein klassisches Konzert genau das Richtige, wenn Du Entspannung suchst. Du magst diese Musikrichtung nicht? Ob Hip-Hop, Schlager oder Metall – höre laut im Wohnzimmer Deine Lieblingsmusik oder besuche mit Deinen Lieblingsmenschen ein Live-Konzert. Danach ist der Stress schon vergessen.

Unser Tipp für leidenschaftliche Lieblingssong-Mitsinger: Gesangsunterricht! Singen hilft nachweislich beim Stress abbauen und mach richtig viel Spaß. Probiere es aus und spüre, wie gelassen und glücklich Du Dich nach einer Stunde Trällern fühlst.

Stress abbauen beim Kuscheln mit Tieren

Große Kulleraugen, weiches Fell und ein süßer Blick: Tiere helfen dabei Stress reduzieren. Sobald Du Dein Lieblingstier siehst oder streichelst, fällt alle Anspannung von Dir ab. Wenn der Stress also zu groß ist, dann begebe Dich auf ein tierisches Erlebnis und genieße Gemeinsamzeit mit den süßen Vierbeinern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Alpakawanderung? Beim Anblick des flauschigen Fells und den witzigen Gesichtsausdrücken wirst Du mit Glückshormonen nur überschüttet. Bei tierischen Erlebnissen bekommst Du Deine Positivität und Entspannung zurück.

Du willst noch mehr Tipps gegen Stress? Unsere Wellness Tipps für Zu Hause bringen das SPA in Deine eigenen vier Wände.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend

Mit Deinen Freunden teilen