Magazin

Menü

8 Gründe die Ostsee im Herbst zu besuchen

Leere Strände, wildromantische Natur und wohltuende Thermen: Es gibt viele Gründe die Ostsee im Herbst zu besuchen. Wir stellen Euch hier die schönsten Aktivitäten und Tipps zwischen Usedom und Flensburg vor.

Wer bei der Ostsee automatisch an den Sommerurlaub denkt, war noch nie im September, Oktober oder November dort. Warum Du und Deine Liebsten unbedingt mal die Ostsee im Herbst besuchen solltest, erfährst Du hier.

Ostsee im Herbst: Das sind die Vorteile

Spätestens ab Mitte September, wenn die meisten Touristen abgereist sind, hat die Ostsee einen ganz besonderen Reiz. Für Naturliebhaber und Ruhesuchende ist die Ostsee im Herbst am schönsten. Ein Ostsee-Urlaub im September, Oktober oder November heißt weniger Menschen, mehr Natur und ganz viel Ruhe. Anstatt nach einem freiem Parkplatz oder Strandkorb zu suchen, kannst Du Dich auf die Gemeinsamzeit mit Deinen Liebsten konzentrieren.

ostsee paar herbst

Neben leeren Stränden bietet die Ostsee im Herbst noch einiges mehr. Hier stellen wir Euch die schönsten Vorteile der Ostsee im Herbst vor:

Drachensteigen am Strand

Mehr Platz am Strand und mehr Wind – im Herbst hast Du perfekte Bedingungen, um Drachen steigen zu lassen. Das macht nicht nur Kindern Spaß, versprochen! Bringt einen eigenen Drachen mit oder bestaunt die extravaganten Konstrukte auf einem der Drachen-Festivals an der Ostsee. In Karlshagen auf Usedom findet jährlich das größte Drachenfest statt. Doch auch in anderen Städten, wie Fehmarn oder Travemünde könnt Ihr im Herbst Drachenfeste besuchen.

drachenfest strand herbst

In der Therme entspannen

Wenn es mal zu regnerisch oder kalt für Outdoor-Aktivitäten ist, gibt es an der Ostsee zahlreiche Thermen und Spas. Bei einem Kurztrip nach Wismar mit Eintritt ins Wonnemar könnt Ihr in der Sauna schwitzen oder Euch im Becken treiben lassen. Auf Rügen könnt Ihr bei schlechtem Wetter in der Ahoi Badelandschaft entspannen. Bei einem Kurztrip nach Putbus ist der Eintritt inklusive. Ihr wollt das Hotel am liebsten gar nicht verlassen? Im Wellnesshotel Ostseebad Göhren ist das auch gar nicht nötig. Hier könnt Ihr vom Pool und der Sauna direkt aufs Meer gucken.

wellnesshotel rügen

Angelsaison im Herbst

Wenn die Wassertemperaturen kühler werden, ist das zum Baden nicht so toll. Zum Angeln aber schon! Um sich vor dem Winter ein Polster anzufressen, beißen die Fische an der Ostsee im Herbst besonders gerne an. Gut für Euer Angelglück. Bei einem Angeltrip in Großenbrode zeigt Euch ein Profi das Fischen in der Ostsee. Vielleicht fangt Ihr sogar eine Meerforelle? So oder so, verbringt Ihr einen unvergesslichen Tag bei Fehmarn und lernt wertvolles Anglerwissen.

angeln ostsee

Naturschauspiel an der Ostsee

Weil die Sonne tiefer steht, ist die Stimmung an der Ostsee im Herbst besonders eindrucksvoll. Das dramatische Wechselspiel aus Wolken und Himmel zaubert ein faszinierendes Farbspektakel. Und das schäumende Meer ist ein Genuss für Augen un Ohren. Besonders Fotografie-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Beim Fotokurs in Prerow könnt Ihr zum Beispiel den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit der Kamera erkunden. Ein Profi zeigt Euch, wie Ihr die Natur-Motive gekonnt festhaltet.

Bernsteine am Ostsee-Strand finden

Die weiten, leeren Strände ist wie gemacht für romantische Spaziergänge. Mit den richtigen Klamotten könnt Ihr das bei fast jedem Wetter machen. Genießt dabei die Salzluft und das Panorama und freut Euch auf die wohlverdiente Heiße Schokolade danach. Neben Muscheln könnt Ihr an der Ostsee im Herbst auch Bernsteine am Strand finden. Nach einem kräftigen Herbststurm werden die kostbaren Steine vermehrt an den Strand gespült.

bernstein sammlen strand

Kuscheln im Strandkorb

Strandkörbe sind für den Herbst gemacht. Sie schützen Euch vor Wind und statt kühlem Sand habt Ihr ein Polster als Sitzunterlage. Im Sommer wäre das oft gar nicht nötig! Trotzdem ergattert Ihr im Herbst wesentlich leichter einen Korb. Warteschlangen gibt es jenseits der Hauptsaison nämlich keine. Solange es nicht regnet, könnt Ihr eingemummelt im Strandkorb stundenlang aufs Wasser gucken. Kleiner Tipp: Kaffee oder Tee in der Thermoskanne mitnehmen!

strandkörbe ostsee herbst

Vögel an der Ostsee beobachten

Für Tierliebhaber wartet im Herbst ein besonderes Highlight an der Ostsee. Denn wenn es kühler machen hier viele Kraniche auf dem Weg nach Süden halt. Auch Seeadler, Kormorane und prachtvolle Eisenten könnt Ihr im Herbst an der Ostsee beobachten. Informiert Euch bei den verschiedenen Nationalparks oder dem NABU, wann und wo geführte Touren stattfinden. Perfekt, um Eure im Fotokurs gelernten Kenntnisse einzusetzen!

seeadler ostsee

Vierbeiner-Spaß am Strand

Ein weiteres Highlight für Tierfreunde: Vierbeiner dürfen im Herbst wieder auf alle Strände. Im Sommer sind viele Ostseestrände für Pferde, Hunde und Co gesperrt. Diese Regelung gilt aber nur bis Ende September, ab dem 1. Oktober könnt Ihr im Herbst uneingeschränkt Urlaub mit Hund an der Ostsee machen. Freie Bahn für große Gassi Runden im Sand!

paar mit hund am strand

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
Mit einem Auge für das Schöne und Einzigartige, liebt Camilla es, jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Raffinierte DIYs, gutes Essen und unvergessliche Reiseziele sorgen bei ihr für Begeisterungsstürme. Solange ausreichend Snacks dabei sind, ist ihr kein Ziel zu weit. Für das mydays Magazin packt Camilla gerne mal die Bastelschere aus und berichtet von den schönsten Hotelzimmern und Urlaubsorten.

Mit Deinen Freunden teilen