Entlang der Romantischen Straße: Etappen & Tipps | mydays Magazin
Erlebnis-Tipps, Städtetrips & Reisen

Entlang der Romantischen Straße – Etappen und Sehenswürdigkeiten

Von Würzburg nach Füssen schlängelt sich die Romantische Straße durch Deutschland. Welche Etappen zur Romantischen Straße gehören und welche Sehenswürdigkeiten Du hier erleben kannst, erfährst Du jetzt!

Die Romantische Straße – 460 KM voller malerischer Orte, märchenhafter Landschaften und architektonischer Meisterwerke. Kunst, Kultur und Geschichte sind wichtiger Teil der Romantischen Straße und hier tauchst Du in die Welt der Ritter, Märchen und Schlösser ein. Auf dem Weg entlang der Romantischen Straße wirst Du wunderschöne Landschaften entdecken: glitzernde Flusstäler, grüne Wälder, bunte Wiesen und am Ende wunderschöne Bergkulissen.

Ob mit dem Auto, dem Zug oder dem Fahrrad – die Romantische Straße kannst Du auf viele Weisen entdecken und gemeinsam mit Deinen Freunden, Deiner Familie oder Deinem Schatz erlebt Ihr einen wunderschönen Roadtrip entlang der Romantischen Straße.

Ein Paar auf Reisen

Verlauf der Romantischen Straße

Die Romantische Straße beginnt in Würzburg und schlängelt sich bis nach Füssen. Auf dem Weg von Unterfranken nach Schwaben gibt es einiges zu erleben. Vorbei an mystischen Schlössern, harmonischen Städten und verträumten Örtchen kannst Du auf 400 Kilometern die älteste Ferienstraße Deutschlands kennenlernen. Die Romantische Straße kannst Du auf Deinen Weg durch Bayern kaum verfehlen, da kleine braune Straßenschilder die Route zeigen.

Theoretisch ist es möglich, die Romantische Straße an einem Tag entlangzufahren und dabei den ein oder anderen Stopp einhalten. Viel schöner ist es jedoch, sich die Zeit zu nehmen und die wunderschönen Orte und Städte im Verlauf der Romantischen Straße in Ruhe zu entdecken und dabei mit Deinen Liebsten neue Erinnerungen zu sammeln. Schließlich ist die Romantische Straße noch viel mehr als eine reine Ferienstraße – denn auf Deinem Weg von Würzburg ins Allgäu erwartet Dich eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre. Einfach wunderschön und zauberhaft!

Ein Pärchen lesen einen Stadtplan

Wir finden, die Romantische Straße eignet sich auch super für ein Flitterwochenende. Denn hier erwartet Euch jede Menge Romantik und märchenhafte Atmosphäre – perfekt für ein paar Tage direkt nach Eurer traumhaften Hochzeit. Aber auch für einen Urlaub mit Freunden oder Deiner Familie eignet sich eine Entdeckungstour entlang der Romantischen Straße wirklich. 🙂

Etappen auf der Romantischen Straße

Wir haben eine kleine Route entlang Dich entworfen, damit Du Deine Tage on Tour ein bisschen planen kannst. 😉 So gibt es die schönsten Sehenswürigkeiten an der Romantischen Straße zu entdecken und gemeinsam mit Deinen Liebsten sammelst Du wunderschöne Erinnerungen.

Unser Tipp: Manchmal ist es besonders schön, sich entlang der Romantischen Straße einfach treiben zu lassen. Überlegt Euch daher eine ungefähre Route bei Eurem Roadtrip, lasst Euch manchmal aber einfach von der Stimmung in der jeweiligen Stadt oder einem Ort verzaubern. Bleibt je nachdem, wie es Euch gefällt, auch mal länger vor Ort und genießt die gemeinsame Zeit in dieser märchenhaften Umgebung.

Ein Mann trägt eine Frau auf dem Rücken

Von Würzburg bis nach Rothenburg ob der Tauber

Würzburg als Start der Romantischen Straße

Beginnt Eure Tour unbedingt in der atmosphärischen Stadt Würzburg. Die Residenzstadt am Main hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier könnt Ihr gemeinsam auf alle Fälle einen halben Tag verbringen. Unser Vorschlag: Verbringt die ersten Nacht Eurer Reise hier und startet den Roadtrip entland der Romantischen Straße am nächsten Tag.

Entdeckt bei einem kleinen Rundgang die Festung Marienburg, welche ein besonders eindrückliches und prachtvolles Schloss ist. Von Weinreben umsäumt liegt die Festung nicht weit von der historischen Altstadt Würzburg entfernt. Ein weiteres märchenhaftes Schloss wartet in der Altstadt auf Euch: die Würzburger Residenz. Aber auch die alte Mainbrücke, der Dom St. Kilian, die Universität und das Rathaus solltest Du bei Deinem Rundgang durch Würzburg nicht verpassen.

Würzburg liegt an der Romantischen Straße

Das Schloss Weikersheim entdecken

Von Würzburg geht es weiter in Richtung Süden: vorbei an träumerischen Örtchen und idyllischen Landschaften. Im Taubertal fahrt Ihr an den Orten Wertheim, Tauberbischofshofen, Lauda-Könighofen vorbei und Euer erstes Ziel auf der Romantische Straße ist Weikersheim. Das Schloss Weikersheim ist eine wahre Perle der Renaissance. Seine Besonderheit ist auf alle Fälle die Architektur: denn das Schloss wurde als Dreieck gebaut. Im Inneren des Schlosses kannst Du in die Welt der Adeligen eintauchen und das damalige Leben entdecken. Und auch der Schlossgarten ist mit seinen zahlreichen Figuren und dem Springbrunnen einfach wunderschön. Inmitten des Taubertals ist das Schloss Weikersheim sowie die Stadt von einzigartiger Natur umgeben.

Das Taubertal
Das wunderschöne Taubertal

Romantisch und einzigartig: Rothenbach ob der Tauber

Vom Schloss Weikersheim geht es auch schon zum zweiten Stopp: Rothenburg ob der Tauber. Eine wahre Märchenstadt, die einfach zauberhaft und richtig stimmungsvoll ist! Verwinkelte Gässchen in der malerischen Altstadt, historische Kirchen und die mittelalterliche Stadtmauer – all dies gehört zur wunderschönen Stadt. Besonders sehenswert ist der Rothenburger Turmweg mit seinen 22 Stationen. Der Weg führt Dich in circa zwei Stunden auf einer kleinen Reise durch die mittelalterliche Stadt und vorbei an Türmen, Toren und wunderschönen Fachwerkhäusern. Sehenswert ist außerdem der Marktplatz der Stadt. Hier spiegelt sich das Leben der Stadt wieder und die vielen märchenhaften Häuser ringsherum beeindrucken Dich sicherlich. Das eindrückliche Rathaus befindet sich in einem alten Patrizierhaus, welches besonders prachtvoll ist. Überall in der Stadt verteilt sind außerdem zahlreiche traditionelle Brunnen: der Johannisbrunnen, der Rödenbrunnen und auch der Herrenbrunnen gehören maßgeblich zum Bild der Stadt.

Rothenburg an der Tauber

Wir empfehlen Dir auf alle Fälle eine Nacht im wunderschönen Rothenburg ob der Tauber zu verbringen und die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Ruhe zu erkunden. Abends ist die Stimmung hier besonders romantisch. 😉 Perfekt für Dich und Deinen Schatz!

Von Rothenburg ob der Tauber nach Augsburg

Nachdem Du Rothenburg ob der Tauber erkundet hast, geht es am nächsten Tag in die nächste sehenswerte Stadt: Dinkelsbühl. Inmitten des idyllischen Wörnitztal liegt die zauberhafte Stadt. Die alte Stadtmauer sowie die historische Altstadt mit prunkvollen Patrizierhäusern sind perfekt für eine kleine Entdeckungstour durch Dinkelsbühl. Genau wie Rothenburg zählt die Dinkelsbühler Altstadt zu einer der am besten erhaltenen, historischen Innenstädte in Deutschland. Sehenswert ist außerdem der Münster St. Georg, welche eine prachtvolle spätgotische Hallenkirche ist. Nimm Dir in Dinkelbühl die Zeit und schlendere einfach Hand in Hand mit Deinem Lieblingsmenschen durch die Gassen und genießt die stimmungsvolle Atmosphäre.

Dinkelbühl an der Romantischen Straße

Wie im Märchen: das Schloss Baldern

Von Dinkelbühl geht es zu einem weiteren märchenhaften Ort – zum Schloss Baldern. Es liegt auf einer kleinen Bergkuppe und ist von der Natur umgeben. Das Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert ist sehr beeindruckend und insbesondere der prunkvolle Festsaal ist einfach faszinierend. Auch die privaten Waffensammlungen ist noch heute Teil des Schlosses. Bei einer Führung durch das traumhafte Schloss kannst Du die fürstlichen Wohnräume, den Festsaal sowie das Waffenzimmer entdecken. Außerdem kannst Du hinter die Kulissen des fürstlichen Lebens blicken und zum Beispiel die Schlossküche besichtigen. Auf dem Schloss gibt es außerdem ein traumhaftes Café mit Biergarten. Legt hier gemeinsam eine Pause ein und genießt das unvergessliche Panorama!

Nächster Halt an der Romantischen Straße: Nördlingen

Von Schloss Baldern aus, geht es entlang der Romantischen Straße weiter nach Nördlingen. Die Besonderheit: die Stadt hat die einzige vollständig erhaltene Stadtmauer in ganz Deutschland. Um die Stadt zu entdecken, bietet es sich wunderbar an, entlang oder auf der Stadtmauer zu spazieren. Sie ist komplett begehbar. Von der Stadtmauer bietet sich Dir ein wunderschöner Blick über die ganze Ortschaft und die historische Altstadt. Eine weitere Besonderheit von Nördlingen ist außerdem der Türmer. Diese Person steigt jeden Tag zwischen 22 Uhr und Mitternacht jede halbe Stunde auf den 90 Meter hohen Turm der gotischen St.Georgs Kirche und ruft von dort: „So G’sell so!“. Dieser Brauch geht auf das 15. Jahrhundert zurück und erinnert an die Rettung der Stadt vor der Eroberung durch die Oettingen. Nördlingen ist auf alle Fälle eine sehr schöne Stadt an der Romantischen Straße! 😉

Die Stadt Nördlingen

Auf nach Augsburg …

Von Nördlingen geht die Reise entlang der Romantischen Straße weiter nach Augsburg. In der drittgrößten Stadt Bayerns solltest Du unbedingt noch etwas mehr Zeit einplanen! Ein gemütlicher Bummel durch die Altstadt führt Dich vorbei an süßen Häusern, kleinen Gässchen und urigen Cafés. Dabei solltest Du auf keinen Fall das Augsburger Rathaus vergessen: sowohl von außen als auch innen ist das Gebäude ein wahres Kunstwerk. Besonders der Goldene Saal ist sehr prachtvoll: 14 Meter ist er hoch und ist mit goldenen Malereien und Ornamenten verziert. Einfach einzigartig und wirklich traumhaft schön! Der Augsburger Dom St. Marien, der Perlachturm, der beeindruckende Schäzlerpalai und die Maximilianstraße mit dem prächtigen Renaissancebrunnen solltest Du bei Deinem Rundgang ebenfalls nicht verpassen. 😉

Die Stadt Augsburg

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist außerdem die Fuggerei. Hier handelt es sich um die älteste Sozialsiedlung der Welt und hier findest Du eine Stadt in der Stadt. Die Siedlung entstand 1521 und Bewohner zahlen seitdem eine Jahresmiete von unter einem Euro. Eine ganz eigene Welt inmitten von Augsburg.

Letzte Etappe: Von Augsburg nach Füssen

Entlang der Romantischen Straße geht es am nächsten Tag von Augsburg nach Friedberg.

Unser Tipp: verlasse die Romantische Straße für einen Tag und mach Dich auf nach München. Die bayrische Landeshauptstadt ist nicht weit von Augsburg entfernt und auf alle Fälle einen kleinen Ausflug wert. Denn die Sehenswürdigkeiten in München sind vielfältig und Du kannst hier einiges erleben. Ob nur für ein paar Stunden oder für eine Übernachtung in München – wenn Du genügend Zeit hast, solltest Du Dir die Gelegenheit München zu entdecken, nicht entgehen lassen.

Marienplatz, Rathaus und Frauenkirche in München

Die Wallfahrtskirche Wieskirchen

Ein weitere mögliche Etappen an der Romantischen Straße sind Landsberg am Lech, Schongau, Peiting und Steingaden. Auf dem Weg Richtung Füssen, dem Ende der Romantischen Straße, liegt der Wallfahrtskirche Wieskirche.  Die Kirche ist außergewöhnlich prachtvoll und besonders im Inneren erwarten Dich prunkvolle Malereien aus Zeiten des bayrischen Rokoko. Die Wallfahrtskirche ist seit 1983 UNESCO-Welterbestätte und Du solltest Dir unbedingt die Zeit nehmen, sie zu besichtigen.

Die Wallfahrtskirche Wieskirche

Märchenhaft: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

Zwei der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten an der Romantischen Straße erwarten Dich in Hohenschwangau: das Schloss Neuschwanstein und das Schloss Hohenschwangau. Beide Schlösser sind unbedingt sehenswert und nehmen Dich mit auf eine Märchenreise. Schloss Neuschwanstein wurde von König Ludwig II in Auftrag gegeben und ist von außen wie von innen einfach prachtvoll. Plane hier auf jeden Fall einige Stunden für eine Besichtigung ein. Von der Marienbrücke, welche circa 15 Minuten vom Schloss entfernt ist, bietet sich Dir und Deinen Lieblingsmenschen einen traumhaften Blick auf Schloss Neuschwanstein.

Das Schloss Neuschwanstein

Nicht weit entfernt liegt außerdem das Schloss Hohenschwangau. Als Grundlage des Schlosses diente die Burg Schwanstein, welche aus dem 12. Jahrhundert stammte. König Ludwig II. und sein Vater König Max II. lebten hier. Vor allem den Sommer verbrachte die Königsfamilie gern im traumhaften Allgäu. Das Schloss liegt direkt am Alpsee. Inmitten der wunderbaren Berglandschaften des Allgäus wirst Du Dich mit Deinen Liebsten wie die Königsfamilie fühlen. 😉 Im Schloss befindet sich das Museum der Bayrischen Könige, welches sich mit der Geschichte der Wittelbacher dreht. Nach einer Besichtigungstour der beiden Schlössern ist ein Spaziergang am Alpsee wirklich sehr schön und verspricht etwas Abwechslung.

Schloss Hohenschwangau

Letzter Halt: Füssen

Euer gemeinsamen Roadtrip entlang der Romantischen Straße endet dann im schönen Füssen. Aber auch hier gibt es abschließend einiges zu sehen. Füssen steht für Idylle pur und das inmitten des fantastischen Allgäus. Umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse wirst Du Dich sicher in die einzigartige Stadt verlieben. Verwinkelte Gässchen, prachtvolle Kirchen und das barocke Kloster St. Mang prägen das Bild der Stadt. Bleibt eine letzte Nacht in Füssen und entdeckt am letzten Tag Füssens Innenstadt gemeinsam.

Die Innenstadt der Stadt Füssen

Nicht weit von Füssen liegt außerdem der Forggensee, welcher einfach idyllisch ist. Vom See aus kannst Du bei einer Schiffsrundfahrt sogar auf Schloss Neuschwanstein schauen und dabei das Märchenschloss aus einer neuen Perspektive entdecken. Wirklich unvergesslich und ein gelungener Abschluss für Euren Roadtrip entlang der Romantischen Straße.

Forggensee im Allgäu

Wenn Ihr schon mal im Allgäu, seid könnt Ihr hier natürlich noch einiges erleben. Denn die Region bietet viele schöne Ausflugsziele im Allgäu, die Du gemeinsam mit Deinem Schatz noch entdecken kannst. 😉

Welche Stadt gefällt Dir am Besten auf der Romantischen Straße? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar! 🙂

PS: Auf der Romantischen Straße kommt ihr an vielen tollen Schlössern vorbei. Aber auch in anderen Regionen gibt es märchenhafter Schlösser. Wir haben deshalb eine Liste mit den schönsten Burgen und Schlössern in Deutschland zusammengestellt.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
3
Kreativ, voller Energie und immer für einen Spaß zu haben. Entdeckte gern auf Reisen neue Kulturen und deren Besonderheiten und scheut sich nicht davor, Unbekanntes auszuprobieren. Mit ihrem Mops Theo unternimmt sie am liebsten lange Spaziergänge und entdeckt dabei die Faszination der Natur immer wieder aufs Neue.

Mit Deinen Freunden teilen