Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps, Städtetrips & Reisen

Die schönsten Altstädte Deutschlands

Heidelberg, Lübeck, Bamberg ... einzigartige Städte mit wunderschönen Altstädten.

Deutschland hat so viele schöne Seiten und es gibt jede Menge tolle Städte zu entdecken. Malerische Gässchen, wundervolle Prachtbauten und historische Sehenswürdigkeiten – vor allem Deutschlands Altstädte werden Dich verzaubern. Dabei liegt unsere Fokus nicht auf Metropolen wie München oder Hamburg, sondern bewusst auf kleineren Städtchen und Ortschaften, die Du bisher vielleicht noch nicht auf Deinem Reiseziel-Radar hattest. Wir haben die schönsten Altstädte in Deutschland für Dich gesammelt, damit Du Dir einen ersten Einblick verschaffen kannst.

Pärchen schlendert durch Altstadt

Die idyllische Altstadt Heidelberg

Eine wunderschöne Stadt mit toller Altstadt erwartet Dich in Baden-Württemberg: Heidelberg. Die Altstadt Heidelbergs ist dabei nicht nur das Herz und pulsierende Leben der Stadt, sondern auch das historische Zentrum. Ideal für ein romantisches Wochenende zu zweit. Besonders charakteristisch für die Altstadt Heidelbergs ist vor allem der mittelalterliche Grundriss mit den engen Gassen und barocken Gebäuden. Die unvergleichbare Kombination aus der mittelalterlichen Stadt, der Lage direkt am Ufer der Neckar und das idyllische Grün des Bergs Königsstuhl, macht Heidelberg zu einer der schönsten Städte in Deutschland. Ein echtes Highlight ist außerdem natürlich das Schloss auf dem Königsstuhl, welches erhaben über der Stadt thront.

Eine der schönsten Altstädte in Deutschland: Heidelberg

In der eindrucksvollen Heidelberger Altstadt gibt es viele sehenswerte Bauten, historische Kirchen und bedeutungsvolle Plätze. Der Bismarckplatz sowie der Markplatz mit der Heiliggeistkirche sind nur einige der interessanten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg. Insbesondere die Universität der Stadt ist einzigartig: denn in Heidelberg befindet sich die älteste Universität Deutschlands. Ein weiterer wichtiger Teil der Stadt ist die Karl-Theodor-Brücke über dem Neckar. Auch als alte Brücke bezeichnet, verbindet diese die Altstadt mit dem Stadtteil Neuenheim. Bei einem Besuch in Heidelberg solltest Du unbedingt auch das Brückentor und die Brückenfiguren sehen.  Bei einem Kurztrip in diese wunderschöne Stadt kannst Du Dich dann selber davon überzeugen: Heidelberg hat definitiv eine der schönsten Altstädte in Deutschland!

Die Lutherstadt Erfurt

Mit seiner 12.600-jährigen Geschichte gehört Erfurt zu einer der schönsten historischen Altstädte Deutschlands. Die altehrwürdige Stadt im Herzen Thüringens erstrahlt mit ihren prächtigen Bürgerhäusern und den wunderschönen gotischen Kirchen aus dem späten Mittelalter. Begib Dich bei einer Foto-Tour durch die Erfurter Altstadt auf Luthers Spuren und erlebe das mittelalterliche Flair der Stadt hautnah. Besonders beeindruckend ist die größtenteils intakte historische Bausubstanz, die Geschichte zum Anfassen bietet!

Krämerbrücke in Erfurt

Solltest Du einmal zu Besuch in der wunderschönen Altstadt Erfurt sein, gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Krämerbrücke, die längste durchgehend mit bunten Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas. Auf der Brücke befinden sich süße Läden und Galerien, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Im Erfurter Dom wurde Martin Luther, der theologische Urheber der Reformation, zum Priester geweiht. Als Mönch lebte Luther sechs Jahre im Augustinerkloster, welches bis heute zu den bedeutendsten Lutherstätten in ganz Deutschland zählt.

Bamberg – eine der schönsten Altstädte Deutschlands

Kopfsteingepflasterte Gassen und bunte Fachwerkhäuser  – das ist die Altstadt Bambergs. Auf einer Segway-Tour durch Bamberg könnt Ihr alle Highlights bewundern. Die fränkische Stadt und die Altstadt, welche seit 1993 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, wurden im zweiten Weltkrieg kaum zerstört. Über 2.400 Gebäude sind denkmalgeschützt und prägen das historische Stadtbild. Daher ist der Stadtkern noch heute durch die mittelalterlichen Strukturen geprägt. Auch die Gliederung Bambergs in die drei Stadtteile Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt stammt aus vergangenen Zeiten.

Das Rathaus in Bamberg

In der Bamberger Altstadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie den Dom St. Peter und St. Georg mit beeindruckendem Platz oder das Alte Rathaus, welches auf einer kleinen Insel auf der Regnitz steht. Eins das wohl prunkvollsten Gebäude der Stadt ist die Neue Residenz. Das beeindruckende Barockschloss ist auch immer Inneren ein wahrer Augenschmaus. Zauberhaft ist auch der Rosengarten, welcher Dir einen traumhaften Blick auf die Dächer der Altstadt ermöglicht.

Auf der Inselstadt, welche liebevoll auch als Klein-Venedig bezeichnet wird, kannst Du die ehemalige Fischersiedlung Bambergs entdecken. Die süßen und farbenfrohen Fischerhäuschen direkt am Ufer der Regnitz geben der Inselstadt eine echt romantische Stimmung – eben beinahe wie in Venedig!

Weimar – Stadt der Klassik

Auf den Spuren von Goethe und Schiller wandeln oder von der Kunst des Bauhaus-Stils faszinieren lassen: Die Stadt Weimar in Thüringen repräsentiert ein kulturelles Erbe von nationalem und internationalem Rang, wie keine andere deutsche Altstadt es kann. Doch die Weimarer Altstadt hat weit mehr als Literatur und Kunst zu bieten: Kleine Gassen, imposante Schlösser, malerische Gärten und eindrucksvolle Kirchen sorgen für ein ganz besonderes Flair. Bei einem Kurzurlaub nach Weimar hast Du die ideale Gelegenheit, eine der schönsten Altstädte Deutschlands auf eigene Faust zu erkunden.

Weimarer Marktplatz

In Weimar triffst Du auf gelebte, ostdeutsche Geschichte. Bereits zu DDR-Zeiten war Weimar ein gepflegtes und dem Ausland vorzeigbares Schmuckstück. Die erste Sehenswürdigkeit der geschichtsträchtigen Altstadt bringt Dich dem großen deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe näher: Das Goethe-Nationalmuseum, in welchem er fast 50 Jahre lang, bis zu seinem Tod lebte. Heute sind 18 Räume frei zugänglich, unter anderem die Wohnräume der Familie, sein Arbeitszimmer und die Bibliothek. Nicht zu vernachlässigen sind Weimars grüne Oasen:  Mit einer Thüringer Rostbratwurst in der Hand, eine regionale Spezialität des Landes Thüringen, lassen sich die weitläufigen Park- und Gartenanlagen dieser einzigartigen deutschen Altstadt gleich noch viel besser erkunden.

Eine Altstadt im hohen Norden: Lübeck

Von Thüringen geht es direkt hoch in den Norden zu einer Stadt mit einer der schönsten Altstädte in Deutschland: Kleine Gassen, romantische Gänge und verwinkelte Hinterhöfe – das ist Lübeck. Dabei ist allein die Lage der Altstadt schon eine wahre Besonderheit: durch die zwei Flussläufe der Trave und des Elbe-Lübeck-Kanals liegt die Altstadt auf einer eigenen kleinen Insel. Aber nicht nur die Position der Lübecker Altstadt macht diese zu einem wunderschönen Fleck in der Hansestadt. Auch die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten prägen das Lübecker Stadtbild. Gesamt gibt es in der Stadt sogar 1.800 Gebäude, welche unter Denkmalschutz stehen. Daher ist Lübeck seit 1987, genau wie Bamberg, Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

Die Stadt Lübeck

Unbedingt sehenswert und wichtiger Teil der Stadt sind folgende Sehenswürdigkeiten wie das Lübecker Rathaus mit Marktplatz, das mittelalterliche Burgtor sowie die historische Marienkirche mit den beiden 125 Meter hohen Türmen. Das Wahrzeichen der Stadt ist das eindrucksvolle Holstentor aus der spätmittelalterlichen Gotik. Dieses markiert mit den beiden rötlichen, kegelförmigen Türmen den Beginn der Altstadt. Lübeck eignet sich außerdem durch seine Nähe zum Meer perfekt für einen Kurzurlaub an der Ostsee mit Deinem Lieblingsmenschen. Während Ihr an einem Tag die schöne Hansestadt mit ihrer Altstadt besichtigen könnt, erwartet Euch am nächsten Tag das Meer mit seiner ganzen Schönheit. Na also, auf was wartet Ihr noch?

Eine wunderschöne Altstadt im Schwarzwald: Freiburg

Eine weitere der schönsten Altstädte in Deutschland findest Du in Baden-Württemberg. Die idyllische Stadt Freiburg im Breisgau mit der wunderbar historischen Altstadt ist eine wahre Perle. Dabei ist Freiburg nicht nur die südlichste Großstadt Deutschlands, sondern auch eine wunderschöne Stadt am Rande des Schwarzwalds. Wer auf alternative Art und Weise die Altstadt kennenlernen möchte, dem empfehlen wir eine Geocaching Tour durch Freiburg.

Viele der Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Fußgängerzone und können ohne Autolärm besichtigt werden. Die vielen kleinen verwinkelten Gassen geben der Altstadt Freiburgs einen einzigartigen Charme. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Freiburger Münster. Die gotische Kirche prägt das Stadtbild und ist gleichzeitig auch ein wichtiger Teil der Altstadt. Der Bertoldsbrunnen, welcher der Stadtmittelpunkt ist, teilt Freiburg in vier Teile. Charakteristisch für die Altstadt sind außerdem die Freiburger Bächle. Mit einer Länge von über 15 Kilometer schlängeln sich diese durch die Innenstadt. Das Wasser der Bäche stammt aus dem Dreisam. Im Sommer sind die Bäche eine willkommene Abkühlung für die Füße.

Freiburg im Breisgau

Wenn Du über die Dächer der Altstadt blicken möchtest, solltest Du auf den Schlossberg gehen. Dieser ist nicht weit von der Innenstadt entfernt. Von hier bietet sich Dir eine unvergessliche Aussicht über ganz Freiburg und die wunderschöne Altstadt. Auf dem Schlossberg wird außerdem noch heute Wein angebaut und Du kannst an Weinreben vorbei schlendern. Unser Tipp: bei Sonnenuntergang ist es auf den Schlossberg besonders schön. Gemeinsam mit Deinem Lieblingsmenschen kannst Du hier das wunderschöne Farbenspiel über den Dächern Freiburgs genießen.

Görlitz: eine unvergleichbare Altstadt an der polnischen Grenze

Dank seines architektonischen Reichtums gehört das sächsische Städtchen Görlitz, nahe der polnischen Grenze, zu einer der schönsten Altstädte Deutschlands. In der historischen Altstadt sind fast 4.000 Baudenkmäler aus 500-jähriger Baugeschichte hautnah erlebbar. So stammen die reich verzierten Fassaden, kunstvollen Gewölbe und bemalten Decken aus vielen verschiedenen Epochen – von der Gotik, über die Renaissance und den Barock, bis hin zur Gründerzeit und dem Jugendstil. Bei einem Besuch der gut erhaltenen Altstadt an der Neiße wirst Du augenblicklich zum Zeitreisenden!

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Görlitz

Ein Romantikwochenende in Görlitz bietet Dir die perfekte Gelegenheit, gemeinsam mit Deinem Schatz eine der schönsten Altstädte Deutschlands zu erkunden. Die Ratsapotheke am Untermarkt besticht mit seiner farbenprächtigen Fassade und den zwei Sonnenuhren. Das Jugendstil-Kaufhaus in Görlitz gilt als das schönste Kaufhaus in ganz Deutschland. Entdecke bei einem Bummel den beeindruckenden Lichthof und die emporenartig angeordneten Verkaufsbereiche. An vielen Stellen in Görlitz kannst Du noch heute den Verlauf der ehemaligen Stadtmauer ausmachen. Etliche Türme sind für den Aufstieg zugänglich und erlauben einen einzigartigen Blick über eine der schönsten Altstädte in Deutschland.

Direkt an der Isar: die wunderschöne Altstadt Landshuts

Eine etwas kleinere und doch einfach zauberhafte Altstadt findest Du in Niederbayern: das wunderschöne Landshut und seine einzigartige Innenstadt. Vor allem die Altstadt mit ihrer großen Fußgängerzone und den farbenfrohen Giebelhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Viele historische Bauten wie beispielsweise die Stadtresidenz oder das Stadttor, prägen das Bild der Altstadt. Die Altstadt Landshuts wird durch zwei Kirchen eingerahmt: die St. Martins Kirche und die Heilig Geist Kirche. Vor allem die Martinskirche ist ein Wahrzeichen der Stadt: denn der Backsteinturm der Kirche ist der Höchste der Welt und ist auch in anderen vielen Stadtteilen zu sehen. Auch aus der Luft, zum Beispiel bei einem Rundflug über Landshut, ergibt die Altstadt mit der Martinskirche einen faszinierenden Anblick.

Ein weiteres Wahrzeichen Landshuts thront über der Stadt: die Burg Trausnitz auf dem Landshuter Hofberg. Diese erreicht man in circa. 20 Minuten bei einem kleinen Spaziergang. Von dort bietet sich Dir ein wunderschöner Blick über die ganze Stadt. Auf der Burg gibt es auch ein kleines Restaurant, in dem Du Dich bei dieser tollen Aussicht stärken kannst. Wunderschön ist außerdem eine Spaziergang entlang der Isar, die durch Landshut fließt. Kleine Cafés und Restaurants findest Du am Ufer. Lege hier eine kleine Pause vom Sightseeing mit Blick auf die Isar ein.

Landshut an der Isar

Landshut ist circa eine Stunde von München entfernt und ist daher ein perfektes Ausflugsziel in der Umgebung. Bei einem Städtetrip in die bayerische Landeshauptstadt lohnt sich der kleine Abstecher nach Landshut!

Welche dieser Altstädte in Deutschland hat Dir am besten gefallen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
121
Kreativ, voller Energie und immer für einen Spaß zu haben. Entdeckte gern auf Reisen neue Kulturen und deren Besonderheiten und scheut sich nicht davor, Unbekanntes auszuprobieren. Mit ihrem Mops Theo unternimmt sie am liebsten lange Spaziergänge und entdeckt dabei die Faszination der Natur immer wieder aufs Neue.

Mit Deinen Freunden teilen