Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps

Unsere besten Tipps für Deinen Sommer in Hamburg

Hamburg, meine Perle! Die schöne Hansestadt für Dich so vieles zu bieten – auch im Sommer. Wir haben die besten Tipps für Deinen Sommer in Hamburg gesammelt!

Du möchtest Deinen Sommer in Hamburg in vollen Zügen genießen und fragst Dich: „Was kann man im Sommer in Hamburg machen?“ Besonders bei gutem Wetter und hohen Temperaturen möchte man den Sommer so richtig genießen. Wir haben verschiedene Ideen für Deinen Sommer in Hamburg 2018 gesammelt, damit Du gemeinsam mit Deinen Liebsten eine wunderbare Zeit in der Hansestad verbringen kannst.

drei Freundinnen lachen gemeinsam

Entdecke das grüne Herz der Stadt – Planten un Blomen

Wunderschön und idyllisch: inmitten der Hansestadt liegt der wunderschöne Park Planten un Blomen. Mehrere Themengärten, Spielplätze und stimmungsvolle Cafés erwarten Dich und Deine Liebsten hier. Der botanische Garten mit Tropenhaus sowie der größte Japanische Garten Europas sind bieten jede Menge Abwechslung. Egal ob mit Freunden, Deiner Familie oder Deinem Schatz – im Planten un Blomen gibt es für jeden etwas zu erleben. Ein gemütliches Picknick oder ein kleiner Spaziergang sind besonders idyllisch. Eine Besonderheit des Parks sind auf alle Fälle auch die wunderschönen Wasserlichtspiele, welche abends um circa 22 Uhr stattfinden. Eine einzigartige Lichtshow sowie Musik begleiten die farbigen Fontänen und bieten ein unvergessliches Spektakel.

Der Japanische Garten im Planten un Blomen in Hamburg

Der Stadtpark Hamburg – perfekt für Deinen Sommer in Hamburg

Ideal für einen heißen Sommertag ist außerdem der Hamburger Stadtpark. Knapp 150 Hektar Grünfläche erwarten Dich hier und jede Menge Möglichkeiten, Deinen Tag im Stadtpark zu gestalten. Die Liegewiese ist im Sommer für ein Sonnenbad besonders beliebt. Außerdem gibt es im Hamburger Stadtpark verschiedene Kunstwerke zu bestaunen: im Park befinden sich 22 Statuen, welche auf dem gesamten Gebiet verteilt sind. Bei einem kleinen Spaziergang kannst Du die Statuen betrachten und dabei das Flair im Park genießen. Auch kannst Du im hier super Fußball oder Volleyball mit Deinen Freunden spielen oder auf dem Stadtparksee mit einem Kanu oder Tretboot fahren. Auch Stand-Up Paddling kannst Du dort ausprobieren. Triff Dich mit Deinen Freunden im Park und grillt einfach vor Ort. Es gibt zwei große Grillplätze, die Ihr für Euer Vorhaben nutzen könnt.

Der Stadtpark Hamburg

Wer es etwas ruhiger möchte, kann es sich auch mit einem guten Buch im Lesecafé in der Nähe der Rosengärten bequem machen. Das kleine Café befindet sich in einem wunderschönen Backsteinhaus aus dem Jahr 1014. Empfehlenswert sind auch die Veranstaltungen, die immer wieder auf der Freilichtbühne im Stadtpark stattfinden. Sie bringen eine traumhafte sommerliche Atmosphäre in den Park.

Beinahe wie in der Karibik – der Elbstrand in Hamburg

Perfekt für Deinen Sommer in Hamburg ist außerdem der Elbstrand. Wasser, feiner Sand und jede Menge Sonne erwarten Dich hier. Und das obwohl Du Dich in einer Großstadt befindest. Während Du im Sand sitzt, kannst Du die großen Containerschiffe vorbeifahren sehen. Hier gibt es außerdem einige Restaurants – perfekt für ein kleines Eis oder ein erfrischendes Getränk. Als kleine Abkühlung kannst natürlich auch die Füßen ins kühle Nass strecken. Dennoch solltest Du auf ein richtiges Bad in der Elbe verzichten, da es hier häufig starke Strömungen gibt. 😉 Ein weiterer Tipp für den Sommer in Hamburg: Ein kulinarischer Segeltörn, bei dem Du Hamburg, insbesondere die Hafencity und Elbphilharmonie noch einmal aus einer neuen Perspektive entdeckst.

Sommer in Hamburg: der Elbstrand

Den Sommer auf und um die Alster genießen

Die Alster ist ein Nebenfluss der Elbe und prägt das Bild der Stadt. Vor allem im Sommer kannst Du hier einiges erleben. Ob mit dem Segelboot, dem Kanu oder dem eigenen Schlauchboot – die Alster und ihre Kanäle sind perfekt für eine kleine sommerliche Spritztour. Natürlich kannst Du Dich hier auch etwas abkühlen und Deine Füße im Wasser abkühlen. 😊 Ein begehrter Treffpunkt im Sommer sind außerdem die Alsterwiesen. Sehr beliebt ist dabei der Platz um das Restaurant „Alsterperle“ am Ostufer der Außenalster. Ein gemeinsames Picknick, in der Sonne liegen oder Grillen in der Grillzonen direkt am Wasser. Besonders schön ist es, den Sonnenuntergang an der Alster zu betrachten und die traumhafte Stimmung zu genießen. Ein Besuch an der Alster darf bei Deinem Sommer in Hamburg also definitiv nicht fehlen.

Segelschiffe auf der Alster

Seen in Hamburg

Du möchtest Dich etwas abkühlen und den Sommer in Hamburg an einem See genießen? Kein Problem, denn in der schönen Hansestadt gibt es jede Menge Seen und Stadtbäder. Ein sehr schönes Naturbad ist das Strandbad Farmsen, welches mit weißem Sandstrand und actionreicher Wasserrutsche Besucher lockt. Auch im Sommerbad Ostende erwarten Dich eine große Liegewiese, ein schöner Sandstrand sowie eine Wasserrutsche für die extra Portion Spaß!

Auch einige Badeseen in und um Hamburg sind perfekt für einen kleinen Ausflug bei warmen Sommerwetter. Der Boberger See liegt in einem Naturschutzgebiet und auch hier wartet ein Sandstrand auf Euch. Auch der Öjendorfer See ist wunderschön idyllisch und bietet eine große Liegewiese. Hier findest Du außerdem einen kleinen Kiosk und Du kannst auf einem Grillplatz am See grillen. Im Südosten Hamburg liegt der Allmöher See, welcher einen zehn Meter breiten Sandstrand und einen Nicht-Schwimmerbereich hat. Ideal für eine kleine Abkühlung in der Hansestadt.

Ein Pärchen an einem See

Beachclubs in Hamburg

Um richtiges Sommerfeeling aufkommen zu lassen, solltest Du auch unbedingt einen der zahlreichen Beachclubs in Hamburg besuchen. Entspannt in einem Liegestuhl am Sandstrand liegen, ein kaltes Getränk in der Hand und Deine liebsten Menschen bei Dir – was gibt es Schöneres im Sommer?

Nicht weit von den Landungsbrücken entfernt liegt eine der schönsten Strandbars in Hamburg – Strand Pauli. Verbringe den Tag hier mit Deinen Liebsten und genießt die große Auswahl an leckeren Speisen und Getränken. Beinahe wie in der Südsee wirst Du Dich in der 28 Grad Strandbar fühlen. Süße Bambushütten, grüne Palmen und bequeme Holzmöbel erwarten Dich hier im Westen Hamburgs. Eine Besonderheit: hier werden gelegentlich kostenlose Yoga-Stunden angeboten. 😉

Eine wahre Bekanntheit ist außerdem der Beachclub Strandperle. Dieser liegt an der Elbe und war eine der ersten Strandbars in Hamburg. Frühstück, Mittagessen und Abendbrot wartet hier auf Dich. Das einzigartige Charme der Strandperle ist einfach zauberhaft! Über den Dächern Hamburgs gibt es außerdem die Strandbar Sky & Sand. In Rund 40 Metern Höhe gibt es alles, was das Herz begehrt: kalte Getränke, leckeres Essen und urbane Strandatmosphäre. Zwar etwas teurer als manch andere Strandbar, dennoch ein einzigartiger Beachclub in Hamburg.

Liegestühle am Strand in Hamburg

Ein wunderbares Ausflugziel: Altes Land bei Hamburg

Etwas abseits der Großstadt Hamburg erwartet Dich eine neue Welt – das Alte Land.  Eines der größten Obstanbaugebiet in Europa bietet Dir etwas Abwechslung von der Hansestadt. Denn obwohl Hamburg eine wirklich schöne sowie facettenreiche Stadt ist, erlebst Du im Alten Land Natur von ihrer schönsten Seite. Verschiedene Obstbäume, ein romantisches Blütenmeer und die Geräusche der Natur – das Summen der Bienen, das Zwitschern der Vögel und die idyllische Ruhe. Und das Beste: Obst so weit das Auge reicht. Das Alte Land befindet sich im Südwesten von Hamburg und ist außerdem ein Teil der Elbmarsch. Besonders für Radfahrer ist das Gebiet ein wahres Paradies: die schönen Radwege in und um das Obstgebiet sind einfach zauberhaft. Hier und da kannst Du eines der wunderschönen Fachwerkhäuser erspähen und in einem der Cafés eine kleine Pause einlegen. Auch ein Spaziergang durch das Alte Land mit Blick auf die Elbe ist sehr idyllisch. Ein wunderschönes Ausflugsziel für Deinen Sommer in Hamburg.

Obstbäume im Alten Land in Hamburg

Was kann man in Hamburg im Sommer bei Regen machen?

Auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, kann man in Hamburg einiges bei Regenwetter erleben. Wer gern den Stars und Sternchen mal etwas näher sein möchte, sollte zum Beispiel das Panoptikum besuchen. Es ist das älteste Wachsfigurenkabinett Deutschlands. Hier kannst Du mit verschiedenen Prominenten ein Bild machen! Wer gerne mal die Elbphilharmonie von einer neuen Seite entdecken will, hat sogar gleich zwei Möglichkeiten. Entweder erlebst Du das neue Wahrzeichen der Stadt bei einer Stadtführung durch das Konzerthaus. Oder Du entspannst gemeinsam mit Deinem Lieblingsmenschen im Spa der Elbphilharmonie und lässt das Schmuddelwetter so vor der Türe! 😉

Was machst Du am liebsten im Sommer in Hamburg? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
111
Kreativ, voller Energie und immer für einen Spaß zu haben. Entdeckte gern auf Reisen neue Kulturen und deren Besonderheiten und scheut sich nicht davor, Unbekanntes auszuprobieren. Mit ihrem Mops Theo unternimmt sie am liebsten lange Spaziergänge und entdeckt dabei die Faszination der Natur immer wieder aufs Neue.

Mit Deinen Freunden teilen