Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps, Outdoor & Action

Die schönsten Seen in NRW

Abkühlen, Sport machen oder entspannen – es gibt viele Gründe die schönsten Seen in NRW aufzusuchen. Welche das sind und was Du dort mit Deinen Liebsten alle unternehmen kannst, erfährst Du hier.

Das Wetter ist traumhaft und Ihr wollt raus aus der Stadt? Zeit für einen Tag am See! Doch wo soll es hingehen? In Nordrhein-Westfalen gibt es unzählige, wunderschöne Badeseen und Talsperren. Um Dir die Auswahl zu erleichtern, stellen wir Dir hier unserer Favoriten vor. Vom kleinen Schiedersee bis zum riesigen Biggesee im Sauerland, ist für jeden Geschmack ein passender Badesee in NRW dabei.

1. Der große Biggesee

Der Biggesee, auch Bieggetalsperre genannt, ist der zweitgrößte See im NRW. Tiefblau leuchtet er inmitten des Naturpark Sauerland-Rothaargebirge, in dem es sich herrlich Wandern lässt. Der Bigge-Liste-Weg führt zum Beispiel einmal um den Stausee herum und bietet tolle Aussichtspunkte aufs Wasser. Wer sich lieber im Wasser aufhält, anstatt darauf zu blicken, der kann Nacht-Tauchen gehen oder gemütlich über den Biggesee paddeln.

Biggersee in NRW

2. Aggertalsperre: Badesee im Sauerland

Dieser See in NRW ist etwas kleiner aber ebenso schön zum Baden, Wandern oder Bootfahren. Die Aggertalsperre ist das ganze Jahr über ein tolles Ausflugsziel im Oberbergischen Land. Im Strandbad Bruch kannst Du mit Deinen Liebsten wunderbar Baden oder Tretboote ausleihen und vom Staudamm aus hast Du einen fantastischen Ausblick. Wer nicht in der Gegend lebt, der kann im nahe gelegenen Gummersbach übernachten und ein zauberhaftes Ausflugs-Wochenende verbringen.

Aggertalsperre im Herbst aus der Vogelperspektive

3. Baldeneysee in der Metropolregion

Durch seine Lage mitten in der Metropolregion Rhein-Rhur ist der Baldeneysee ein beliebter Ausflugsort. Von Essen, Duisburg oder Wuppertal ist die Talsperre schnell erreicht. Das macht ihn bei heißem Wetter zum perfekten Fluchtort aus der Stadt. Besonders schön und zu jeder Jahreszeit möglich, ist Segeln oder Kanu fahren auf diesem See in Nordrhein-Westfalen. Unterhalb der Stauwehr, bei der malerischen Brehminsel, startet zum Beispiel eine zauberhafte Kanutour, die Dich bis nach Mülheim an der Ruhr führt. Eine Tour, die auch für Kinder geeignet ist.

Baldeneysee im Sommer

4. Ideal für Kinder: Xantener Nord- und Südseen

Diese beiden miteinander verbundenen Gewässer sind die kleinsten unter den schönsten 7 Seen in NRW. Wir haben den Xantener Nordsee und Südsee mit in diese Liste aufgenommen, weil Ihr hier unzählige Wassersportarten ausüben könnt. Besonders für Kinder sind die Möglichkeiten riesig. Egal, ob SUP-Tour, Katamaran-Segeln oder Windsurfen, an diesen Badeseen sind die sportlichen Optionen schier unendlich. Wenn Du und Deine Liebsten diesen Sommer also eine neue Wassersportart ausprobieren wollt, empfehlen wir die beiden Badeseen im Osten Nordrhein-Westfalens.

Paar sitzt auf SUP Boards im Sonnenuntergang

5. Ruhig und entspannt am Sorpesee

Du bist auf der Suche nach einem abgelegeneren See in NRW für ein entspanntes Wochenende zu zweit? Dann ist der Sorpesee, beziehungsweise die Sorpetalsperre genau das richtige Ziel. An diesem Stausee im Sauerland scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Das Ufer ist kaum bebaut und bietet Euch zahlreiche Badestellen zur Erfrischung oder romantische Picknicks mit Blick aufs Wasser.

Sonnenuntergang am Sorpesee

6. Geheimer Tipp: Schiedersee

Noch ruhiger geht es in NRW nur am Schiedersee zu. Ein Geheimtipp unter den Badeseen in Nordrhein-Westfalen. Der Stausee liegt im Norden des Bundeslands, nahe der Grenze zu Niedersachsen und ist das ideale Ziel für einen Wochenendausflug oder kleinen Urlaub. Übernachtungsmöglichkeiten am Schiedersee befinden sich nur wenige Gehminuten vom Wasser. Das erfrischende Stauwasser der Emmer eignet sich hervorragend zum Baden an heißen Sommertagen. Das fußläufige Strandbad punktet mit Sandstrand und Bootsverleih.

Paar Arm in Arm an See unter Bäumen

7. Der Rursee – Naturparadies in der Eifel

Durch seine Lage am Nationalpark Eifel ist der Rursee ein echtes Naturparadies. Praktisch ist, dass die Talsperre von Düsseldorf, Köln und Bonn aus schnell zu erreichen ist. Wildromantische Wälder wachsen hier teilweise bis ans Ufer und geben einen wunderschönen Anblick. Am schönsten ist der Ausblick mitten auf dem See. Wie Du dort hinkommst? Mit dem Kajak oder Segelboot! Genieße zum Beispiel mit Deinem Lieblingsmenschen einen romantischen Segeltörn auf dem Rursee. Schöner lässt sich der Sonnenuntergang nicht bewundern, finden wir.

Blauer Rursee umgeben von grünem Wald

Das waren natürlich noch lange nicht alle Seen in NRW. Weitere schöne Badeseen sind der große Möhnesee, der Silbersee oder der Stausee in Haltern. Wir hoffen Dir haben unsere Tipps für die schönsten Seen in NRW gefallen und wünschen Dir viel Spaß beim Urlaub oder Ausflug am Wasser.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend

Mit Deinen Freunden teilen