Magazin

Menü
Outdoor & Action

Schneebar bauen: Der Hingucker auf jeder Party

Ob zu Silvester, der Geburstagsfeier im Winter, zu Weihnachten oder einem anderen Anlass, der gefeiert werden muss: eine Schneebar bauen ist ein Muss und garantiert der Blickfang auf jeder Party.

Du möchtest nicht auf das Schnee-Spektakel in Deinem Garten verzichten? Dann erfahre in dieser Anleitung, wie du Deine Schneebar bauen kannst!

Für das Bauen Deiner Schneebar brauchst Du: 

  • eine Schaufel
  • einen Eimer
  • einen Hammer
  • Handschuhe
  • eventuell Maßband und Winkel
  • und vor allem: ganz viel Schnee

Mädchen im Schnee mit Rollkragenpullover und Mützi trinkt Aperol

Auf die Schaufeln, fertig, los!

Schritt 1: Starte mit Deiner schicken Gartengestaltung, indem Du den passenden Platz für Deine Schneebar suchst. Hast Du Dich entschieden? Dann kann das Bauen losgehen! Schnapp Dir Deine Schaufel und schippe einen circa 80 Zentimeter breiten Streifen frei, sodass die Bar wirklich direkt auf dem Boden steht.

Ein Kind und eine Frau bauen eine Schneebar selber

Schritt 2: Suche nach einem quadratischen oder rechteckigen Behälter, denn diese Form eignet sich am Besten, um die Steine für die Schneebar herzustellen. Fülle Schnee in das Behältnis und klopfe diesen richtig fest. Lass ein paar Sekunden vergehen und stürze den Behälter um. Stein auf Stein kannst Du so Deine Schneebar in die Höhe ziehen. Fall der Schnee zu pulverig ist, kannst du ihm mit der Zugabe von Wasser festere Konsistenz verleihen.

Schritt 3: Die perfekte Höhe Deiner Bar beträgt circa anderthalb Meter. Da Du Fläche zum Abstellen von Flaschen und Gläsern benötigst, solltest Du beim Bauen Deiner Schneebar bei der obersten Reihe ein bis zwei Steine weniger verwenden.

Schritt 4: Damit Deine Bar stabil steht, solltest Du Wasser in die Ritzen zwischen den Steinen und über die Schneebar laufen lassen.

Ohne Deko, ohne Dich?

Die ersten Gäste für Deine Party im Garten kommen gleich und Du hast bereits die Getränke im Eis kühl gestellt. Doch bevor Deine Freunde da sind, hast Du noch die Möglichkeit die Schneebar mit Dekogegenständen zum absoluten Highlight zu machen!

Gartenparty im Winter, Schneebar, Feuerkelch, Lichterketten

Befestige eine wetterfeste LED-Leucht- oder Lichterkette an der Schneebar und sorge damit für tolle Akzente. Außerdem kannst Du Teelichter oder Wunderkerzen anbringen, falls Du für eine ganz gemütliche Atmosphäre in Deinem Garten sorgen möchtest. Eine selbstgebaute Schneebar ist definitiv ein absolutes Highlight im Winter!

Die Party im Winter kann starten!

Weitere Freuden im Winter

Du bist ein absoluter Wintermensch und suchst nach weiteren Tipps, dich in der kalten Jahreszeit auszutoben? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Cocktailkurs? Damit wirst Du eine Performance hinter der Schneebar hinlegen, die Deine Gäste nicht mehr vergessen werden.

Paar in einer Icebar

Du kriegst einfach nicht genug von Schnee? In Leogang kannst Du direkt ein ganzes Iglu bauen und anschließend sogar darin übernachten! Wenn Du Dir den Schnee allerdings lieber von drinnen anschaust und Dich ins Warme kuscheln möchtest, wäre ein Thermen-Besuch wohl ein toller Ausflug für den eisigen Winter.

Das war unsere Anleitung zum Schneebar bauen. Mit unseren Tipps für den Winter wird Die kalte Jahreszeit mit Sicherheit etwas ganz Besonderes!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend

Mit Deinen Freunden teilen