Die Top 7 schönsten Nordseeinseln – Hier erlebt Ihr einen traumhaften Urlaub am Meer

Die Nordsee stand bisher noch nicht auf Deinem Reiseplan? Dann solltest Du das unbedingt ändern, denn diese Inseln haben einiges zu bieten!

Die Nordsee hat so einiges zu bieten, vor allem wunderschöne Inseln, auf denen Du einzigartige Erlebnisse mit Deinen Liebsten sammeln kannst. Die Nordseeinseln laden mit ihren traumhaften Kulissen und wunderschönem Wattenmeer zum Träumen und Genießen ein. Du weißt aber noch nicht, auf welcher Du den Urlaub mit Deinem Lieblingsmenschen verbringen möchtest? Dann stellen wir Dir jetzt 7 wunderschöne Inseln an der Nordsee vor!

Rømø – wunderschöne Nordseeinsel in Dänemark

Dänemark ist immer eine Reise wert! Nicht ohne Grund wird es als glücklichstes Land der Welt bezeichnet! Woran das liegt? Vielleicht an der traumhaften Landschaft und der frischen Nordseeluft!? Um das herauszufinden, solltest Du vielleicht einfach die dänische Insel Rømø besuchen. Diese liegt nur etwa 3 Kilometer nördlich von Sylt entfernt und ist die südlichste dänische Nordseeinsel. Rømø hat auch einiges zu bieten, beispielsweise Pferdeausritte entland des kilometerlangen Sandstrands, eine Schifffahrt nach Sylt oder einen Ausflug zum Rømø Sommerland mit den Kindern! Perfekt also, für ein Urlaub mit der ganzen Familie im schönen Dänemark! Die Insel kann übrigens über den künstlich angelegten Straßendamm Rømødæmningen mautfrei mit dem Auto angefahren werden.

Übrigens: Der Inselname wird „Röm“ ausgesprochen.

Die dänische Insel Rømø gehört zu den schönsten Nordseeinseln

Deutsche Nordseeinsel – Amrum

Weiter geht es mit den deutschen Nordseeinseln. Die nordfriesische Insel Amrum liegt südlich von Sylt und ist nur über eine Fährenlinie von Dagebüll erreichbar. Amrum ist für seinen langen weißen Sandstrand bekannt. Hier kannst Du mit Deinem Lieblingsmenschen stundenlange Spaziergänge unternehmen und abends bei Sonnenuntergang ein romantisches Candle-Ligt-Dinner auf Amrum genießen. Oder wie wäre es mit einer Wattwanderung zur Nordseeinsel Föhr? Die Insel Amrum lädt auf jeden Fall alle Aktiven ein, denn den Autoverkehr versucht man auf Amrum weitestgehend zu vermeiden und möglichst zu Fuß zu gehen oder auf das Fahrrad umzusteigen.

Unsere Nummer 2 der schönsten Nordseeinseln: Amrum

Langeoog – die autofreie Nordseeinsel

Kurzurlaub am UNESCO-Weltnaturerbe! Ja, Du liest richtig. Das Wattenmeer von Langeoog wurde von der UNESCO in ihre Liste der Welterbestätten aufgenommen und sollte schon allein aus diesem Grund unbedingt besucht werden! Auf der Insel wird sehr viel Wert auf ein sauberes Klima gelegt, weshalb sie weitestgehend Autofrei ist. Du musst Dein Auto also auf dem Festland parken und erreichst Dein Ziel dann mit der Fähre ab Bensersiel oder mit einem Lufttaxi. Aber keine Sorge, auf der Langeoog gibt es Pferdekutschen und eine Inselbahn, die Dich und Deinen Lieblingsmenschen preisgünstig von A nach B bringen. Alternativ erkundest Du Langeoog am besten mit dem Fahrrad! Die Insel lädt absolut dazu ein, dem Alltagsstress und nervigen Autoverkehr zu entfliehen. Lass mit dem Lieblingsmenschen die Seele baumeln und genieße Euren gemeinsamen Urlaub auf Langeeog in vollen Zügen.

Langeoog gehört zu den schönsten Nordseeinseln

Nordseeinsel Norderney

Eine weitere wunderschöne Nordseeinsel ist Norderney. Fast 85% der Insel gehören zum Nationalpark Niedersächsischen Wattenmeer. Auch diese Insel kann nur mit der Fähre erreicht werden und ist weitestgehend Autofrei. Anders als auf Langeoog darfst Du aber auf die Insel mit dem Auto fahren und es kannst es dort dann auf ausgeschriebenen Parkplätzen abstellen. Eine besondere Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Insel ist der Leuchtturm von Norderney, der Dir und Deinem Lieblingsmenschen eine wunderschöne und romantische Aussicht bietet. Aber auch für Sportfreunde hat die Insel einiges zu bieten. Beispielsweise kommen Golffreunde auf Norderney nicht zu kurz, denn hier gibt es einen einzigartigen Golfplatz, der jedem Spieler begeistern wird. Neben dem Sport, Wandern und dem Verweilen lädt die Insel auch dazu ein, ihre einzigartige Natur zu erkunden. Was eignet sich da besser als eine Fototour auf Norderney, bei der Du lernst, diese unglaubliche Landschaft mit der Kamera einzufangen und einzigartige Momente festzuhalten?

Der Leuchtturm auf der Nordseeinsel Norderney

Die Größte der deutschen Nordseeinseln: Sylt

Kommen wir zu unserer unserer Nummer 5 und der größten deutschen Nordseeinsel: Sylt. Die nordfriesische Insel ist vor allem für ihren 40 Kilometer langen, weißen Sandstrand und ihre bedeutenden Kurorte bekannt. Anders als die bereits vorgestellten deutschen Nordseeinseln ist Sylt mit dem Festland verbunden und kann daher mit einem Autozug angefahren werden. Wenn Du aber kein Auto fahren möchtest, kannst Du auch die Fähre, das Flugzeug oder den Personenzug nutzen, um die Insel zu erreichen. Die Insel selbst bietet ein gut ausgebautes Fahrrad-Streckennetz mit rund 200 Kilometern Gesamtlänge. Da kannst Du entweder mit dem Fahrrad selber entlang radeln, oder Du lässt Dich mit Deinem Lieblingsmenschen gemütlich bei einer Rikscha Tour über die Insel fahren.

Sylt ist aber nicht nur interessant für verliebte Paare sondern auch für einen Urlaub mit Hund. Die Nordseeinsel verfügt nämlich über 15 Hundestrände, an denen der geliebte Vierbeiner ohne Leine rumtoben und auch ein bisschen Urlaub genießen darf! In der Saison zwischen November und März ist es sogar erlaubt, jeden Strand mit Hund zu besuchen. Perfekt also, für einen Urlaub mit der gesamten Familie!

Nordseeinsel Sylt - Unsere Top 7 Nordseeinseln

 

Ein Stück der Karibik erleben – die Nordseeinsel Föhr

Auch als Friesische Karibik bekannt, ist Föhr ein wunderschöner Ort unter den Nordseeinseln. Weißer Sandstrand sowie die einzigartige Vegetation prägen das Bild der Insel. Als zweitgrößte Nordseeinsel ist auf Föhr auch einiges geboten: circa 8.500 Veranstaltungen finden jährlich auf der grünen Insel statt: von Wattwanderungen über Konzerte bis hin zu jährlichen Hafenfest. Es ist also für jeden etwas dabei: ob mit der Familie, Deinem Lieblingsmenschen oder Deinen Freunden – ob für das Wochenende, einen Urlaub am Meer oder nur als Ausflugsziel – auf Föhr werden Du und Deine Liebsten jede Menge Spaß haben.

Außerdem ist die Insel Teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinischen Wattenmeers und zählt daher zum UNESCO-Weltnaturerbe. Bei der Überfahrt auf die Insel habt Ihr bereits einen unglaublichen Blick auf den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Föhr ist außerdem aufgrund der Lage eine der Nordseeinseln, die weniger windig ist. Die Insel ist außerdem als Kurort bekannt und besonders für Deine Gesundheit ist das dortige Klima ein wahrer Segen.

Die Insel Föhr gehört zu den schönsten Nordseeinseln in Deutschland.

Die wunderschöne Nordseeinsel Helgoland entdecken

Als begehrtes Reiseziel kannst Du die Nordseeinsel Helgoland sowohl bei einem Tagesbesuch als auch mehrere Tage am Stück erkunden. Die Hochseeinsel ist 70 km von der Küste entfernt und ein wahres Naturdenkmal. Durch den nahen Golfstrom ist das Klima auf Helgoland besonders mild.

Das Wahrzeichen der Insel ist Fels „Lange Anna“. Dieser ist 47 Meter hoch und besteht aus rotem Buntsandstein. Im Gegensatz zu dieser Sehenswürdigkeit der Insel steht die Badedüne, die rund einen Kilometer von der Hauptinsel entfernt ist. Die Düne und die Hauptinsel waren ursprünglich miteinander verbunden, im 18. Jahrhundert wurde diese Verbindung allerdings durch eine Sturmflut zerstört. Der weiße Strand auf der Badedüne prägt das Bild der Nebeninsel und hier kannst Du beinahe wie in der Karibik am Strand liegen und baden.

Helgoland besitzt außerdem eine vielfältige und einzigartige Flora und Fauna. Aufgrund der extremen Witterungen sind manche Tiere oder Pflanzen nur auf dieser Nordseeinsel zu finden. Außerdem gibt es hier viele verschiedene Vogelarten, die sich vor allem im Frühjahr und Herbst auf der Insel niederlassen. In den Dünen gibt es außerdem Kegelrobben, die sich seit Jahren zahlreich vermehren und unter Schutz stehen. Eine weitere Besonderheit, die in den Dünen zu finden ist, ist der rote Feuerstein, auch „roter Diamant“ genannt. Vielleicht entdeckt Du bei Deinem Spaziergang mit Deinen Liebsten in den Dünen ja einen der wunderschöne Steine und kannst diesen als Andenken mitnehmen.

Die lange Anna auf der Nordseeinsel Helgoland

Wir hoffen, dass wir Dich vielleicht für eine der 7 Nordseeinseln begeistern konnten und Du sofort einen Nordseeurlaub planen möchtest! Du liebst das Meer und möchtest auch mal gerne an die Ostsee fahren? Dann haben wir hier für Dich die schönsten Ausflugsziele an der Ostsee gesammelt.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
12

Mit Deinen Freunden teilen