Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps, Outdoor & Action

Iglu-Übernachtung Kleidungs-Tipps

Du hast dich also dazu entschlossen, einen aufregenden Trip zu unternehmen. Gratuliere, wir freuen uns für Dich! Damit Du auch ja nichts vergisst und für alle Umstände perfekt gerüstet bist, helfen wir Dir beim Kofferpacken.

Iglu Übernachtung Kleidung
Iglu-Übernachtung-Outfits: Stylisch und warm in einzigartig coolem Ambiente.

Dieses Mal: Eine Übernachtung in einem echten Iglu

Wie aufregend! Du hast es endlich gewagt und ein abenteuerliches Wochenende in einem Iglu-Dorf gebucht. In einem Iglu! Hallo, keine Heizung, kein bequemes Bett und kein Warmwasser. Das kann ja was werden. Aber, keep cool! Mit diesen Kofferpack-Tipps wird Dir sicherlich nicht so schnell kalt und Du bist bestens auf alles vorbereitet. Versprochen!

Minus 10 Grad und es wird noch kälter – Lange Unterhosen und Langarmshirts oder Longsleeves müssen her. Der Nacht im Iglu sollte schließlich keine fiese Erkältung folgen. Hier bieten sich Baumwolle-Produkte an, die liegen angenehm auf der Haut und kratzen nicht.

Iglu Übernachtung
Einmaliges Erlebnis: Eine Iglu-Übernachtung.

Über das bequeme Langarmshirt sollte ein grober Wollpullover getragen werden, der Deine Körperwärme speichert und Dich wohlig-warm verpackt. Bist Du nicht so der Pulli-Fan, packe einen warmen Wollparka ein, der erfüllt die Wärmeleistung genauso gut und hält sogar den Bereich unter Deiner Hüfte warm.

Deine Beine solltest du für draußen unbedingt in eine wasserfeste Schneehose stecken. Lange Unterhose, Schneebuxe drüber, fertig! Da wird nichts nass und Du bist untenrum wärmetechnisch bestens versorgt. Zum Schlafen pellst Du dich einfach aus der Schneehose und kuschelst Dich mit langer Unterhose in Deinen Schlafsack.

Vergiss bitte nicht, auch Deine Füße mögen es kuschelig! Wie zwei Diven brauchen sie Deine volle Aufmerksamkeit und müssen immer umsorgt werden. Halte sie extra-warm, sonst werden sie schnell zickig und bestrafen Dich mit extremer Auskühlung. So droht akute Erkältungsgefahr! Warme Woll-Socken (gerne auch mehrlagig getragen) sind absolute Pflicht.

Iglu Übernachtung Paare
Mit der richtigen Kleidung die Iglu-Übernachtung genießen.

Dein Schuhwerk sollte robust, wasserabweisenden und am besten gut gefüttert sein. Die schlauen Füchse unter euch legen noch ein Wärmekissen in die Schuhe bevor es losgeht. Was gibt es im Winter Schöneres, als die gut verpackten Füße in vorgewärmte Stiefel zu stecken?

Für nächtliche Sparziergänge zur Toilette empfehle ich kuschelige Hausschuhe mit (rutsch)fester Sohle. So sparst Du Dir das nervige Einsteigen in die klobigen Winterschuhe und kannst schwubsdiwubs auf das stille Örtchen huschen.

Achtung! An Accessoires wie Handschuhe, Schal und Mütze solltest Du auf keinen Fall sparen. Tobe Dich aus und packe ein, was Dir gefällt. Aber bitte beachte: Ein Stirnband sieht zwar spitze aus, wärmt aber nur Deine Ohren. Echte Frostbeulen tragen also Mützen. Lederhandschuhe sind super-edel, der wärmende Kuscheleffekt geht aber ohne Fütterung verloren.

Iglu-Übernachtung Kleidung
Die richtige Kleidung für die Iglu-Übernachtung. ©Stylight.

Hier die Gepäck-Liste in Kurzfassung:

  • Lange Unterhose / Langarmshirt
  • Dicker Wollpullover
  • Schneehose
  • Warme Socken (Lagenlook)
  • Robuste, warme Schuhe
  • Schal, Mütze, Handschuhe
  • Wärmekissen

 Dann bleibt mir nur noch, Dir ein unvergessliches Abenteuer-Wochenende zu wünschen! Genieß es und komm gesund wieder. Aber das sollte mit diesen Tipps eigentlich kein Problem sein.

Stylight
Fashion-Expertin: Birgit Bulla.

Birgit Bulla arbeitet bei STYLIGHT als Modejournalistin. Sie ist eine echte Frostbeule und hasst (fast) nichts mehr, als mit kalten Füßen einzuschlafen. Deshalb kam eine Iglu-Übernachtung bisher auch noch nie in Frage. Aber man weiß ja nie! Was sie alles mitnehmen müsste, um Eisfüße zu vermeiden, weiß sie ja jetzt.

 

 

 

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
31

Mit Deinen Freunden teilen