Magazin

Menü

Deutsche Weinstraße: Roadtrip für Genießer

Durch traumhafte Landschaften fahren, laut Lieblingslieder mitsingen und abends leckeren Wein genießen. Das erwartet Euch auf der Deutsche Weinstraße in der Pfalz. Wir haben unsere Hotspots und die schönste Route für einen unvergesslichen Roadtrip zusammengestellt.

Die Sonne glitzert durch die Scheiben, an den Seiten der Straße ranken grüne Weinstauden mit vollen Reben den Himmel hinauf. Um Euch herum scheint es nichts außer grüner Felder, Hügel und vereinzelte Schlösser zu geben – Willkommen auf der Deutschen Weinstraße. 

Hier zeigen wir die schönsten Geheimtipps für einen perfekten Roadtrip. Veranstaltungen, Ausflugsziele und die perfekte Route als fertiggestellte Karte. Ihr müsst nur noch Eure Sachen packen und schon kann es los gehen zur Gemeinsamzeit an der Deutschen Weinstraße.

Deutsche Weinstraße Karte mit Sehenswürdigkeiten

Weinstraße in der Pfalz – Traumhafte Augenblicke für Genießer

Die Weinlandschaft in der Pfalz ist geprägt von riesigen Obstanlagen, grünen Wäldern und alten Schlössern. Die 85 Kilometer lange Strecke führt Euch von  Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zu Frankreich hoch nach Bockenheim. Mit dem beruhigenden Plätschern der Täler rund um die Deutsche Weinstraße und den 1800 Sonnenstunden im Jahr ist sie die perfekte Strecke für einen gemeinsamen Roadtrip, der für immer in Erinnerung bleibt.

Die beste Reisezeit ist zwischen März und Oktober, wenn die Städte entlang der Straße mit ausgiebigen Weinfesten die Spirituose aus Trauben zelebrieren. Lass Dir den fruchtig, reifen Geschmack auf der Zunge zergehen. Besonders der Riesling und die Burgundersorten sorgen hier für Gaumenfreuden. Passend dazu könnt Ihr Euch durch die Pfälzer Küche durchprobieren. Von Esskastanien, über Pfälzer-Dampfnudeln oder Saumagen, bis hin zum Zwiebelkuchen gibt es hier einige regionale Leckerbissen.

Picnick an der Deutschen Weinstraße

Deutsche Weinstraße Karte – Unsere Lieblingsecken auf einen Blick

Entlang der traumhaften Strecke gibt es unzählige sehenswerte Orte und Städte. Die grünen Weinhügel ziehen sich wie ein roter Faden durch die Landschaft und eine Ortschaft ist schöner als die andere. Gar nicht so leicht sich da einen Überblick zu verschaffen. Wir haben Dir unsere sechs Favoriten rausgesucht, die für eine unvergessliche Zeit sorgen:

Schweigen-Rechtenbach – Startpunkt der Deutschen Weinstraße

Direkt an der Grenze zu Frankreich liegt das verträumte Örtchen Schweigen-Rechtenbach. Hier startet die Strecke am Deutschen Weintor, dem Wahrzeichen der Weinstraße in der Pfalz. Seit 1936 markiert das 18 Meter hohe Tor den Startpunkt der Strecke. Von der Galerie des Tores kann man aus circa 8 Metern Höhe den Ausblick auf die Deutsche Weinstraße genießen. Im Tor können leckere Weine und pfälzische Küche genossen werden. Im August findet der Erlebnistag Deutsche Weinstraße statt. Dabei sind Straßen für den Autoverkehr gesperrt und mit kulturellen Programm gefüllt. In diesem südlichen Teil der Weinstraße sind vor allem die Burgundersorten beliebt und eine Verkostung wert.

Südliche Weinstraße – Schlossromantik und Wanderspaß

Auf den traumhaften Wegen zur südlichen Weinstraße, wartet die wunderschöne Burg Trifels auf Euch. Hoch oben auf einem Hügel schaut die Felsburg auf die Kleinstadt Annweiler herab und lässt Euch von vergangenen Zeiten träumen. Die ruhige Idylle rundum die südliche Deutsche Weinstraße ist gefüllt mit Schlossromantik. Von der Reisburg Trifels, über das anschauliche  Schloss Edesheim, bis hin zur Ludwigshöhe, der Sommerresidenz von König  Ludwig I. In einigen Schlössern kann auch übernachtet werden und die historische Schönheit hautnah genossen werden.

Schloss an der Deutschen Weinstraße

Ihr möchtet die frische Luft und die Wildnis der Pfalz genießen? Dann besucht doch den Wild- und Wanderpark in Silz und bewundert beim Wandern durch das Mittelgebirge die verschiedenen Tierarten der Pfalz.

Landau in der Pfalz – Burgruinen und Hügellandschaft

In diesem grünen Fleck Deutschlands steht eine der ältesten Burganlagen der Pfalz – die Madenburg. Am östlichen Rand des Pfalzerwaldes stehen die Überreste der Burg aus dem 11. Jahrhundert. Auf einem Felsausläufer des Rothenbergs strecken sich die braunen Felswände über die grünen Bäume empor und lassen den Atem stocken. Von hier oben habt Ihr nicht nur einen einmaligen Ausblick auf die Ruine, sondern auch über die grünen Wälder rundum Landau.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Kleine Kalmit. Mitten im Hügelland an der Haardt befindet sich diese Erhebung mit ihrem Weinbau, dem einzigen Safran-Anbau in der Pfalz und einem Teil der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Besonders bei Sonnenuntergang ist die Aussicht über umliegenden Ortschaften traumhaft schön. Lust die Weinberge Landaus zu begutachten? Bei der Segway-Tour durch die Landschaft erlebt Ihr ganz besondere Augenblicke.

Paar geht gemeinsam durch WeinfelderNeustadt an der Weinstraße – Ein Stück deutsche Geschichte

An diesem Zwischenstopp auf Eurem Roadtrip entlang der Weinstraße durch die Pfalz wurde deutsche Geschichte geschrieben. In Hambach befindet sich das berühmte Hambacher Schloss. Seit dem Mittelalter ziert es die grüne oberrheinische Tiefebene und diente als Schauplatz des Hambacher Festes im Jahr 1832. Außerdem feiert die Stadt im Oktober das Deutsche Weinlesefest. Die Winzerdörfer Diedesfeld und Winzingen sind auch einen Besuch wert. Hier könnt Ihr mehr über die Weinlese erfahren. Lohnenswert ist auch die Wanderung zum Haardter Schloss. Umgeben von grünen Hügeln und Weinbergen genießt Ihr die Aussicht auf den Haardter Schlossberg und das Getümmel Neustadts.

Burg Trifels an der Deutschen Weinstraße

Bad Dürkheim – den Wein in besonderes Licht rücken

Habt Ihr schon mal in einem Weinfass gegessen? Klingt beengend, ist es aber nicht. In Bad Dürkheim steht das größte Weinfass der Welt mit einem Durchmesser von 13,5 Metern und einem unfassbaren Volumen von fast 1.700.000 Litern. In diesem Fass wird aber nicht im direkten Sinne Wein gelagert, sondern gegessen und gefeiert. Eine Weinreise nach Bad Dürkheim ist auf jeden Fall unvergesslich.

Weinstauden an der Weinstraße in der Pfalz

Entlang der Stadt fließt der rauschende Bach Isenach, über dem sich die Hardenburg befindet. Eine Ruine einer ehemaligen Höhenburg aus dem 13. Jahrhundert. Im März wird auch in Bad Dürkheim der Wein groß gefeiert. Bei den Weinnächten präsentieren rund 20 Winzer ihre köstlichen Flüssigkeiten. Das Highlight? Die Lichtershow, bei der Weinberge in bunten Lichtern erleuchtet werden und so für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen.

Bockenheim an der Weinstraße – das große Finale

Das Ende unseres Roadtrips bildet Bockenheim an der Weinstraße. Im Gegenzug zum Deutschen Weintor steht hier das Haus der Deutschen Weinstraße. Seit 1995 kann hier der Ausblick über die Weinreben genossen werden. An ein römisches Kastell erinnernd, lädt das Haus mit den Holzfassaden zum Essen und Trinken ein. Nur 15 Minuten mit dem Auto befindet sich Battenberg. Dabei bildet diese Ortsgemeinde die Grenze zwischen dem Pfälzerwald und dem Grabenbruch des Rheintals. Wunderschöne Aussichten und faszinierende Natur so weit das Auge reicht.

Aussicht auf den Pfälzerwald

Entlang der Weinstraße in der Pfalz – Zu Fuß, mit dem Rad oder Auto?

Dieses kleine Stück Paradies wird auch liebevoll Deutsche Toskana genannt. Bei der Aussicht auf die grünen Hügel gefüllt mit den Weinreben wird Dir auch bewusst wieso. Die Natur zieht Euch schnell in den Bann. Um die gemeinsamen Augenblicke noch mehr zu genießen, könnt Ihr auch abseits der Hauptstraßen die Landschaft entdecken.

Römisches Weingut Weilberg in Bad Dürkheim

Deutsche Weinstraße: Wandern entlang der Route

Ihr braucht eine Pause vom Autofahren und möchtet die Natur zu Fuß erkunden? Die Weinstraße in der Pfalz ist der perfekte Ort für Wanderungen. Das milde Wetter und die angenehmen Temperaturen der Region sorgen für ideale Voraussetzungen, um die Landschaft zu entdecken. Spürt die Sonne auf der Haut prickeln und genießt den weiten Ausblick auf die tiefgrüne Natur.

In insgesamt fünf Etappen könnt Ihr gesamte Deutsche Weinstraße entlangwandern. Dabei führt Euch der Weg von Schweigen-Rechtenbach nach Bad Bergzabern, weiter nach Albersweiler, über St. Martin und Bad Dürkheim, bis hin nach Bockenheim. Die insgesamt 100 km lange Strecke kann komplett zu Fuß gelaufen werden. Es gibt aber auch einzelne Rundtouren, wie beispielsweise den zweieinhalb-stündigen Kirrweiler-Blücher-Rundweg an der Südlichen Weinstraße. Bei einem Urlaub an der Weinstraße darf natürlich der Wein nicht fehlen. Wie wäre es also mit einer Weinbergwanderung mit Weinprobe?

Durch die Idylle radeln – Deutschen Weinstraße Radweg

Fahrradliebhaber kommen hier natürlich auch auf ihre Kosten. Die Weinstraße in der Pfalz bietet einige atemberaubende Wege, die zu einer Radtour einladen. Natürlich kann auch hier die komplette Strecke mit dem Rad befahren werden. Insgesamt 97 Kilometer führen Euch von Schweigen-Rechtenbacht vorbei an malerische Burgen und dem Dornröschendorf Dörrenbach zur ersten Etappe nach St. Martin. Mit einem wunderschönen Panoramablick geht es zur zweiten Etappe nach Neutstadt-Diedesfeld und weiter zur vorletzten Etappe nach Bad Dürkheim. Die letzten Kilometer werden dann bis hin zum Haus der Deutschen Weinstraße entlang geradelt.

Aber auch mit dem Mountainbike kann etwas rasanter durch die Wälder gerauscht werden. Vor allem im Pfälzerwald oder entlang des Haardtrand an der südlichen Weinstraße kann besonders gut gebiked werden.

Frau und Mann stoßen mit Rotwein an

Auf Gemeinsamzeit anstoßen – Veranstaltungen an der Deutschen Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße wird ihrem Namen voll und ganz gerecht. Von März bis Oktober wird hier ein Weinfest nach dem Anderen gefeiert. Hier findest Du unsere vier Favoriten:

  • Weinfrühling Birkweiler (Juni)
    Jedes Jahr zum Pfingstwochenende zieht es tausende Weinliebhaber zur Weinlage Kastanienbusch. Dort werden leckere, aromatische Proben verschiedener Rieslinge, Burgunder und Seccos ausgeschenkt.
  • Dürkheimer Wurstmarkt (September)
    Das größte Weinfest bietet Dir neun Tage voller Tradition und eine Auswahl aus 300 Weinen und Sekten. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Schließlich zieht es rund 685.000 Besucher in die Wein- und Festzelte.
  • Deutsche Weinlesefest Neustadt (Oktober)
    Ein königliches Erlebnis. Die deutsche Weinkönigin lässt sich bei dieser majestätischen Veranstaltung an der Deutschen Weinstraße küren. Auf dem lebensfrohen Jahrmarkt zelebriert Ihr dieses Ereignis und feiert mit dem Winzerfestumzug, als Höhepunkt des Festes, die spektakulären Kostümen.
  • Fest des Federweißen Landau (Oktober)
    Neben den traditionellen Festen wird beim Fest des Federweißen in Landau der Neue Wein gefeiert. Örtliche Winzerbetriebe versorgen Euch hier von Donnerstag bis Sonntag in Weinkojen mit schmackhaften Weinen und Sekten.

 

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
1
Mit einer Vorliebe für gutes Essen und das Reisen, liebt Jana es neue Städte zu erkunden und unvergessliche Augenblicke zu erleben. Um das Warten auf den nächsten Wochenendtrip zu erleichtern, wird Zuhause gerne der Pinsel rausgeholt, um der Kreativität freien Lauf zu lassen oder es werden Freunde zu gemeinsamen Kochabenden eingeladen.

Mit Deinen Freunden teilen