Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps

Die schönsten Badeseen in Brandenburg

Sonne, Strand und Wasserspaß in Deutschland – Geht nicht? Geht doch! Du musst nicht unbedingt weit verreisen, um den Sommer Deines Lebens zu verbringen. Auch in Deinem Heimatland gibt es wunderschöne Ecken, die nur darauf warten von Dir entdeckt zu werden! Die schönsten Badeseen Brandenburgs haben wir für Dich gesammelt.

Der kühle Wind weht durch Deine Haare, Du spürst den Sand zwischen den Zehen und in der Ferne hörst Du die Vögel zwitschern. Das pure Meeres-Feeling, dabei bist Du mitten in Deutschland, genauer gesagt in Brandenburg. Enttäuschung? Keineswegs! Denn nichts ist schöner, als ein sonniger Tag am See, draußen in der Natur, fernab von der Großstadt. Hier kannst Du einfach mal die Seele baumeln lassen, im kühlen Nass planschen und Dir den Urlaub im Alltag gönnen. Wir haben für Dich die schönsten Badeseen in Brandenburg gesammelt und verraten Dir so manchen Geheimtipp. Worauf wartest Du noch? Ab ins Wasser!

Naturparadies Brandenburg

  1. Das Bundesland ist geprägt von durchgehend flachem Land. Der höchste Berg in Brandburg ist der Kutschenberg mit 201 Metern.
  2. Das Gebiet kennzeichnet sich durch riesige Kieferwälder. Mehr als ein Drittel der Fläche ist damit bedeckt.
  3. Kein anderes Bundesland ist reicher an Seen und Flüssen. Mit 3000 natürlichen Seen und mehr als 32.000 Kilometer Fließgewässern liegt knapp zwölf Prozent der deutschen Wasserfläche in Brandenburg.

Geheimtipp: Wenn Du Brandenburg mal erkunden willst, dann solltest Du das auf jeden Fall von der Hauptstadt aus machen. Unternimm einen Städtetrip nach Potsdam und erlebe Brandenburg hautnah!

Laufen-ins-wasser

Die schönsten Badeseen Brandenburgs

Das Bundesland der vielen Gewässer hat so einige Hotspots zu bieten. Die schönsten Seen in Brandenburg, die sich für einen Ausflug lohnen, haben wir für Dich gesammelt!

Flakensee – Mittelmeergefühle im Osten

Der Strand am Flakensee verbreitet wahres Urlaubs-Feeling. Bist Du erstmal dort, willst Du gar nicht mehr weg. Der Sandstrand zieht sich wie in einer kleinen Bucht zum Flakensee hinunter. Kiefern umgeben dabei die Liegefläche, liefern ausreichend Schatten und lenken den Blick auf die Boote im See. An zwei Stellen geht es flach ins klare Wasser. Der See bietet eine romantische Atmosphäre, mit den wankenden Schiffen auf der Wasseroberfläche und dem bewaldeten Ufer.

Flakensee

Bötzsee – Landschaftsschutzgebiet und Sprungturm

Das Strandbad am Bötzsee bietet Dir puren Badespaß im Grünen direkt vor den Toren Berlins. Weite Liegeflächen, Sandstrand mit viel Sonne, Schatten spendende Bäume und eine Steganlage mit Sprungturm – Hier bleiben keine Wünsche offen. Genieße ein selbstgemachtes Eis in der Gastronmie, leihe ein Boot und tuckere hinaus aufs Wasser oder entspanne auf dem Liegestuhl. Entspanne und verbringe Deinen Urlaub inmitten der Landschaftsschutzgebietes Strausberger und Blumenthaler Wald- und Seengebiet. Bei einem so herrlichen Natur-Feeling am Bötzsee kann man nur glücklich sein.

Das besondere Extra: Es ist das einzige barrierefreie Strandbad der Region, mit einer individuell eingerichteten Steganlage mit Lift, die es auch Rollstuhlfahrern ermöglicht einfach ins Wasser zu gelangen.

Bötzsee

Liepnitzsee – Côte d’Azur in Deutschland

Der Liepnitzsee: Einer der beliebtesten Badeseen der Berliner. Diesen Status hat sich dieser See auch wirklich verdient. Er ist einer der saubersten Seen in ganz Brandenburg und liegt mit nur acht Kilometern nicht weit von der Stadtgrenze entfernt. Die Atmosphäre ist einzigartig und zieht Dich sofort in den Bann. Der See an sich ist schon schön anzusehen und wenn Du in das tiefe Blau eintauchst, erfährst Du bereits Deine persönliche Côte d’Azur mitten in Deutschland. Türkis funkelndes Wasser, erfrischend kühl und unfassbar klar – der Liepnitzsee wartet auf  Deinen Besuch.

Ein Geheimtipp ist der See zwar nicht mehr, vor allem unter der Woche kann es voll werden, aber der Liepnitzsee ist immer noch einer der schönsten Plätze für einen unvergesslichen Nachmittag in der Natur.

Liepnitzsee

Plauer See – Der Treffpunkt für Angler und Segler

Der Plauer See gehört zur Seenplatte Er wird von der Havel durchflossen und bedeckt eine Fläche von etwa 640 ha. Seine maximale Tiefe wird mit 6,7 m angegeben. Plaue – direkt am Plauer See inmitten der Gewässerlandschaft der Brandenburger Havelseen gelegen – ist Ortsteil der Stadt Brandenburg an der Havel. Der Plauer See sowie der angrenzende Breitlingsee sind ideale Gewässer für Segler und Angler. Hier finden alljährlich große Sportereignisse von Kanu- und Ruderregatten bis zu Motorbootrennen statt. Der Plauer Fischerjacobi ist traditionell das größte Event vor Ort und ein Besuchermagnet. Radtouristen auf dem Havel-Radweg durchqueren Plaue.

Unser Geheimtipp: Am Plauer See erwartet Dich eine ganz außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit. Eine Nacht auf dem Wasser unmittelbar unter den Sternen bei einer Hausbootübernachtung 

Plauer See

Beetzsee – Baden, Wandern oder Ruderboot fahren

Der obere Beetzsee, der Hauptsee und zwei weitere Becken: aus insgesamt vier unterschiedlichen Becken besteht dieser eiszeitliche Rinnensee. Dazwischen liegen Kanalverbindungen, flussartige Betten und mehrere Engstellen, welche teilweise nur wenige Meter breit sind. Über eine unglaubliche Länge von 22 Kilometern erstreckt sich der Beetzsee folglich dementsprechend lang. Die Uferlandschaften wechseln dabei aus Auen, Mooren, Feldern und kleinen Wäldchen. An diesem wunderschönen See wirst Du bei einem langen Spaziergang die unberührte Natur erkunden und beim Anblick des kühlen Nass erlebst Du einen Moment des puren Urlaubsfeelings. Baden, Ruderboot fahren oder Wandern: Am Beetzsee ist auch für Deinen Geschmack die perfekte Beschäftigung dabei!

Beetzsee

Werbellinsee – Naturbelassene Badestellen

Acht offizielle Badestellen und Strände: Der Werbellinsee lädt mit einer riesen Auswahl an wunderschönen Plätzen zum Entspannen ein. Wenn Du Dich ein wenig umsiehst, dann entdeckst Du bestimmt eine der kleinen wilden und naturbelassenen Stellen zum Baden. Auf den ruhigeren Badewiesen kannst Du in freier Natur entspannen, das kühle Nass des Werbellinsees erfrischt Deinen Körper und Deine Seele. Ganz nach Deinen eigenen Bedürfnissen findest Du hier auch Strände mit attraktiven Sportangeboten, Spielplätzen für die Kleinen oder Eiswagen und Imbissangebot für die Stärkung zwischendurch. Eine der vielen Badestellen wird Deinen individuellen Wünschen garantiert gerecht!

Werbellinsee

Unsere Geheimtipps

  1. Auf manchen Seen ist das Angebot an Sportaktivitäten ganz abwechslungsreich! Wieso traust Du Dich nicht mal sportlich auf Wasser und bretterst beim Wasserski oder beim Wakeboarden über das kühle Nass?
  2. Lust auf ein Gruppenabenteuer, fernab vom Trubel der anderen Badegäste? Dann macht doch eine kleine Bootstour übers Wasser. Ob Ihr ein kleines Tretboot, ein Ruderboot oder ein Motorboot wählt bleibt Euch überlassen. An vielen Badestellen gibt es einen Verleihservice, also nutzt die Gelegenheit!
  3. Eine Nach auf hoher See: Die erwartet Euch, bei Eurer Hausbootübernachtung auf der Havel. Romantisch, idyllisch und abwechslungsreich. Seid die Kapitäne Eures eigenen kleinen Zuhauses!

Packliste – Das solltest Du einpacken

Sonnencreme, Schirm, Bikini  wenn es an einen der schönsten See Brandenburgs geht, dann müssen einige Dinge mit! Damit Du auch wirklich nichts vergisst, haben wir Dir eine Packliste geschrieben, mit der Du garantiert den Überblick behältst. Der Tag am See kann jetzt ganz entspannt kommen!

Frau Baden

  • Bikini, Badehose, Badeanzug Pack Deinen liebsten Bikini ein und glänze am Strandufer! Am besten packst Du auch noch ein Wechsel-Badeoutfit ein, wenn Du aus dem Wasser kommst, kann es schon mal kalt werden und ein trockener Badeanzug fühlt sich gleich viel besser auf der kühlen Haut an.
  • Badeschuhe – Steiniges Ufer, scharfe Muscheln oder Hummeln auf der Blumenwiese. Ein Paar Badeschuhe ist nahezu Pflicht für einen Tag am See. So sind die Gefahren bewältigt und Du kannst entspannt ins Wasser hüpfen.
  • Sonnenschutz  Sonnencreme, -schirm und -hut sind an heißen Sommertagen sowieso Pflicht. Vor allem, wenn Du einen ganzen Tag am See verbringst. Schütze Dich lieber doppelt, damit Du Dich später nicht über einen Sonnenbrand ärgerst.
  • Handtuch und Badematte – Pack lieber zu viele Handtücher ein, als zu wenig. Und damit du auf der weichen Wiese noch bequemer Sonne tanken kannst, lege Dir eine Badematte oder sogar einen Liegestuhl drunter. So macht Natur-Wellness doppelt so viel Spaß!
  • Snacks und Kleingeld – Bei so einem langem Tag am See wirst Du mit Sicherheit auch mal hungrig. Sorge deshalb dafür, dass Du ausreichend Nervennahrung dabei hast. Damit Deine Snacks für zwischendurch auch frisch bleiben, verstaust Du sie am besten in einer Kühltasche. Wenn Du Dir vor Ort noch ein Eis oder Pommes kaufen möchtest, pack am besten etwas Kleingeld ein.
Die geheimen und (nicht so geheimen) beliebten Ecken in Brandenburg kennst Du bereits, die Tasche ist gepackt, jetzt liegt es an Dir: Schnapp Dir Deine Lieblingsmenschen, packt die Badehosen ein und fahrt an Euren Lieblingssee in Brandenburg!
Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
21
Sophie ist eine kleine Perfektionistin und legt viel Wert auf Details. Ihr Kopf ist immer voll mit kreativen Ideen, die es nicht erwarten können auf´s Papier zu kommen. Deshalb sind ihre Beiträge für das mydays Magazin auch so bunt: die spannendsten Themen, DIY´s und Reiseziele. Hier gibt es einiges zu entdecken!

Mit Deinen Freunden teilen