Magazin

Menü
Essen & Kultur, Veranstalter berichten

Ein Grillerlebnis beim Profi – Fernsehkoch Carsten Dorhs verrät, worauf Du beim Grillen achten musst

Neben einem leckeren Grillrezept verrät der Profi, welche Expertentipps Du bei der nächsten Grillparty unbedingt beherzigen solltest...

Wir haben mit Carsten Dorhs, dem Profikoch und Kochschulenbesitzer, gesprochen. In diesem Interview verrät er uns und Dir, wie Du auch als Nicht-Profi-Griller bei Deiner nächsten Grillparty überzeugen kannst und mit welchem Rezept Du Deine Gäste dabei auf jeden Fall überraschen solltest! Übrigens, wenn Dich das Thema Kochen und Grillen neugierig macht und Du Deine Fähigkeiten gern verbessern würdest, kannst Du sogar beim Profi persönlich einen Kochkurs erleben….

Profilbild von Carsten Dorhs

Was hat Sie damals dazu bewogen, eine Laufbahn als Koch einzuschlagen?

Carsten Dorhs sagt dazu: „Bei uns zu Hause wurde immer sehr lecker und frisch gekocht. So bin ich zum einen mit gutem Essen groß geworden. Zum anderen gab es in der Schule die Unterrichtsfächer Werken und Hauswirtschaft und meine 1. Wahl viel dabei sofort auf Hauswirtschaft.  Denn hier wurde gekocht. Für mich stand also von Anfang an fest: Es gibt keine andere Leidenschaft als das Kochen!“

Wie startete Ihre Karriere als TV-Koch? Haben Sie die Initiative ergriffen oder wurden Sie vom Fernsehen entdeckt?

Carsten Dorhs verrät uns auf diese Frage, dass er einer Fachzeitschrift eine Anzeige für Köche in einer Gameshow gelesen hatte. Darauf hat er sich sofort beworben und wurde dann zum Casting eingeladen. „Das hat glücklicherweise geklappt“, so Dorhs. „Von allen Köchen, die an diesem Tag vorgekocht haben, war mein Essen mit das Schlechteste, wurde mir später gesagt, aber ich habe mich wohl gut verkauft!“

Carsten Dorhs in seiner Kochschule mit 3 Kursteilnehmerinnen

Wie unterscheidet sich das Kochen im Fernsehen vom Kochen in der eigenen Küche oder im Restaurant? Was ist das Besondere daran?

„Im Fernsehen würde einem wohl niemand sagen, dass das Essen nicht geschmeckt hat. Dafür muss live aber trotzdem natürlich alles auf Anhieb klappen. In der Küche eines Restaurants hingegen hat man immer noch die Möglichkeit, einen Fehler wieder zu korrigieren. Dafür ist es in der Küche dann ab und zu etwas stressiger, wenn auf einmal zu viele Gäste ihr Essen gleichzeitig bestellen.“

Neben Ihrer Tätigkeit im Fernsehen sowie als freiberuflicher Koch betreiben Sie außerdem eine eigene Kochschule und haben schon etliche Kochbücher veröffentlicht. Was möchten Sie in Zukunft noch erreichen?

Carsten Dorhs ist beruflich momentan vollkommen zufrieden, dennoch hat er auf diese Frage eine Antwort im Sinn: „Meine Frau würde wahrscheinlich sagen, dass ich noch tanzen lernen könnte. Arbeitstechnisch möchte ich zur Zeit nichts verändern. Wenn sich in der Zukunft aber nochmal eine neue Idee oder eine Tür in die Gastronomie eröffnen sollte, reden wir noch mal.“ Da haken wir auf jeden Fall in der Zukunft noch einmal nach! 😉

Kochschule von dem Sternekoch Carsten Dorhs

Das persönliche Lieblings-Grillrezept des Profi-Kochs

In der aktuellen mydays Kampagne dreht sich alles um das Thema Grillen. Daher fragten wir den Profikoch, ob er uns sein ganz persönliches Lieblingsrezept für einen Grillabend mit Freunden verrät. Seine Antwort: „Selbstgebackene Olivenbrote im Grill mit Aioli.“

Zutaten

Für die Olivenbrote

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 8 EL Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL gehackte Oliven
  • grobes Salz

Für die Aioli-Knoblauchmayonnaise

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Eigelb
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer

So geht’s – Olivenbrote:

1. Mehl, Salz, Honig und 6 EL Öl in einer Schüssel verrühren. Hefe zerkrümeln und in dem lauwarmen Wasser gut vermengen. Zum Mehl geben und gut durchkneten. Zudecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2. Rosmarin abzupfen und klein schneiden. Zusammen mit den Oliven unter den Teig kneten.

3. Backblech mit Öl bestreichen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Fladen aufs Blech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen, dann zudecken und ca. 20 Minuten stehen lassen.

4. Abschließend grobes Salz auf den Fladen streuen und das restliche Öl darüber träufeln. Brote ca. 8 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind!

So geht’s – selbstgemachte Knoblauch Aioli:

Knoblauch pellen und grob klein schneiden. Zusammen mit Salz und Zitronensaft in den Mörser geben und zu einer Paste verarbeiten. Diese in einer Schüssel mit den Eigelb vermengen. Öl langsam zufügen und mit dem Handrührgerät aufschlagen. Noch einmal nachschmecken.

Was sind Ihre ultimativen „Grill-Hacks“? Wie kann ich als Nicht-Profi bei meiner Grillparty glänzen?

Hier hat der Profi einen simplen aber dennoch effektiven Tipp für Dich: „Um Dir das Grillen zu erleichtern, solltest Du unbedingt mit Deckel grillen. Außerdem hilfreich ist ein Thermometer, welches Dir anzeigt, wann das Fleisch den perfekten Garzeitpunkt erreicht hat. Weiterhin zu beachten ist, dass der Grill in zwei Zonen aufgeteilt wird: eine direkte und eine indirekte Grillfläche.“ Der Profikoch warnt außerdem: „Der größte Fehler ist oft zu hohe Hitze.“  Weiterhin räumt er mit dem Irrglaube auf, dass es geschmackliche Unterschiede zwischen Gas und Holzkohle geben soll!

Gegrillter Flammkuchen aus der Kochschule Dorhs

Was sind für den Profi Koch die Grill-Trends 2017?

Carsten Dorhs hat zum einen den Trend bemerkt, dass in Deutschland nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr gegrillt wird. Der Koch weiß: „Der Dezember ist heute zum Grillen genauso gut geeignet wie der Sommer!“ Einen weiteren Trend sieht außerdem darin, dass immer mehr Menschen auf Gas anstelle von Kohle grillen. Und zur Freude alle Vegetarier und Veganer – schon längst wird auf dem Grill nicht mehr ausschließlich Fleisch angebraten! 😉

 

Wir danken Carsten Dorhs ganz herzlich für dieses Interview und die Einblicke in das Leben eines Profikochs. Wir haben auf jeden Fall schon Lust bekommen, die selbstgemachten Olivenbrötchen mit Aioli nachzukochen und werden seine Grill-Tipps beherzigen!

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
1

Mit Deinen Freunden teilen