Gastebeitrag: 3 tägige Selbstfahrer Game of Thrones Tour in Nordirland
Erlebnis-Tester, Erlebnis-Tipps

Gastebeitrag: Auf den Spuren von John Schnee – 3 tägige Selbstfahrer Game of Thrones Tour in Nordirland

Bloggerin Anna hat die Game of Thrones Drehortreise in Irland getestet. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen in Irland und gibt Dir interessante Tipps für Deine Reise nach Irland.

Momente erleben, die Abenteuerlust und das Unbekannte entdecken ist das, was mich erfüllt. Ich bin Anna, 27 Jahre alt und selbstständige Fotografin aus Siegen. Seit einigen Jahren reise ich mit meiner Kamera durch die Welt, um interessante Orte und Menschen kennenzulernen, Momente einzufangen und auf meinem Blog https://pineapplejuice.de/ von meinen Erfahrungen zu berichten. Meine Motivation liegt nicht darin erfolgreich zu sein, oder das große Geld zu verdienen. Das ist letztendlich auch der Grund, wieso ich vor 7 Jahren meinen eigentlich sicheren Job zur Industriekauffrau geschmissen habe. Ich wollte mehr Zeit haben: Zeit für meine Leidenschaft, einzigartige Erfahrungen und neue Abenteuer. Ich liebe was ich tue. Geld spielt in meinem Leben eine sekundäre Rolle. Das Kostbarste ist Zeit.

Anna aka Pineapplejuice in Irland

Deswegen habe ich mich besonders über die Zusammenarbeit mit mydays gefreut. Im März ging es für mich und eine Freundin für ein paar Tage nach Nordirland, um die irische Landluft zu schnuppern, sowie Drehorte der Serie Game of Thrones zu besuchen.

Los ging es von Köln Bonn. Meine Reisebegleitung (Maggie) und ich sind der Inbegriff von Chaos im Doppelpack. Dementsprechend chaotisch begann unsere Reise: voller Vorfreude haben wir am Telefon Tage zuvor unseren Treffpunkt ausgemacht und dermaßen aneinander vorbeigeredet, dass Maggie beinahe den Abflug in Köln Bonn verpasst hätte. Zum Glück ist alles gut gegangen und wir kamen passend zum beginnenden Schneechaos in Dublin an.

Drehortreise Game of Thrones in Irland

Nach einer Nacht in Dublin fuhren wir am nächsten Tag mit dem Auto Richtung Belfast. Eigentlich fährt man von Dublin nach Belfast maximal 2 Stunden. Aufgrund vereister Straßen, Schneefall, überforderten Iren und einer ziemlich peinlichen Festfahr-Aktion, haben wir fast 4 Stunden gebraucht. Dafür konnten wir in aller Ruhe die irische Landschaft bewundern und Radiosongs mitsingen.

Belfast ist der Ausgangspunkt für die Selbstfahrer Game of Thrones Tour. Zum Preis 299 € für 2 Personen bzw. 149,5 € bekommt ihr von mydays 2 Nächte in einem guten Hotel in Belfast (mit toller Lage), sowie detaillierte Informationen zur Tour. Das coolste an einer Selbstfahrer Tour ist natürlich die Flexibilität. Hier ist man alleine unterwegs, kann selbst entscheiden wann und wo man starten oder anhalten möchte und hat außerdem die Möglichkeit Belfast noch etwas auf eigene Faust zu erkunden. Bei „Sonnenaufgang“ ging es am nächsten Morgen los zu dem ersten Spot unserer Tour.

Folgend zeige ich euch unsere Route:

1.Dark Hedges in Balleymoney

Filmszene: Die Königsstraße auf der Arya und Gendry gelaufen sind (Staffel 2).

Dark Hedges in Balleymoney

2.Portsteward Strand

Filmszene: Die Küste von Dorne als Jamie Lannister von Cersei beauftragt wurde ihre Tochter zurück nach Königsmund
zu bringen (Staffel 5).

Portsteward Strand als Drehort der Serie Game of Thrones

3.Dunluce Castle

Filmszene: Burg Peik von Familie Graufreund (digital überarbeitet).

Dunluce Castle

4.Bellycastle & Giants Causeway

Keine Filmszene aber schöne Spots für einen Zwischenstopp. Leider waren beide aufgrund des Schnees nicht zugänglich.

5.Castle Ward

Filmszene: Winterfell Castle (digital überarbeitet).

Castle Ward

6.Tollymore Forest

Filmszene: Der Wald der weißen Wanderer (Staffel 1).

Tollymore Forest

Wir haben die letzten beiden Spots auf unserer Rückreise nach Dublin angetreten, da diese südlich von Belfast liegen. Es war eine wirklich coole Tour, wir haben kaum Menschen bei den Orten getroffen, mussten nirgendwo Eintritt zahlen und es war faszinierend zu sehen und sich vorzustellen, wie die Szenen hier gedreht wurden. Zwar hat uns das Wetter die Reise etwas erschwert, trotzdem hatten wir genau deswegen immer wieder etwas zu lachen, vor allem weil wir uns zweimal festgefahren haben und Hilfe holen mussten. Dadurch wiederum haben wir nette Menschen kennen gelernt, die uns geholfen haben. Genau das macht Reisen für mich aus. Das nicht alles perfekt und man sich ohne große Erwartungen treiben lässt.

Dublin bei Schnee

Jedenfalls ist die Game of Thrones Tour ein absolutes Muss und ein bezahlbares Geschenk für alle Game of Thrones Fans. Ich habe euch folgend noch mal meine durchschnittlichen Kosten aufgeführt:

  1. Anreise von Deutschland nach Dublin mit Ryanair und zurück (zwischen 37 – 100€ pro Person)
  2. Mietwagen für 3 Tage (ca 60€ gesamt)
  3. Eine Nacht in Dublin im Mittelklasse Hotel (ca 90€ gesamt)
  4. mydays Game of Thrones Tour Belfast inklusive 2 Übernachtungen (149,50€ pro Person)
  5. Spritkosten (ca 60€ gesamt)
  6. Essen und sonstige Verpflegung für 3 Tage (80€ gesamt)
    Durchschnittliche Gesamtkosten pro Person für 3 Tage Irland mit Flug, Hotel, Essen, Mietwagen und Game of Thrones
    Tour: 270€

Wie ihr seht, kann man hier je nach Ansprüchen mit wenig Geld ein paar coole Tage verbringen und einem eurer Liebsten eine tolle Freude machen. Ich würde euch allerdings abraten im Winter nach Irland zu fliegen, auch wenn dadurch alles eine noch mystische Atmosphäre hatte, ist es glaube ich angenehmer den rauen Norden im Frühjahr oder Sommer zu besuchen. Ich werde definitiv mit meinem Freund noch mal nach Irland fliegen und die gleiche Tour mit ihm machen, weil es mir so gut gefallen hat.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
Kreativ, voller Energie und immer für einen Spaß zu haben. Entdeckte gern auf Reisen neue Kulturen und deren Besonderheiten und scheut sich nicht davor, Unbekanntes auszuprobieren. Mit ihrem Mops Theo unternimmt sie am liebsten lange Spaziergänge und entdeckt dabei die Faszination der Natur immer wieder aufs Neue.

Mit Deinen Freunden teilen